Demenz nur ein Grund für Vergesslichkeit

Über Demenz wird viel geschrieben. Entsprechend wächst die Angst vor ihr, wenn hin und wieder mal etwas vergessen wird. Dabei kann es nach einem Bericht des „Schwarzwälder Boten“ verschiedenste Gründe haben, warum ab und zu das Kurzzeitgedächtnis ausfällt. Zum einen sei das Kurzzeitgedächtnis von der Kapazität her begrenzt, zum anderen könnten auch Depressionen, Schilddrüsenerkrankungen oder ein Vitamin B12-Mangel dafür verantwortlich sein. Der „Schwarzwälder Bote“ erzählt, was man machen sollte, wenn man sich einmal zu oft nicht dran erinnert, wohin man die Schlüssel gelegt hat. | Bild: fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Wenn die Zunge brennt, kann ein Vitaminmangel vorliegen

Die Zunge brennt wie Feuer, der Gaumen schmerzt: Bei dem auch als Burning Mouth Syndrom (BMS) oder chronisch orales Schmerzsyndrom bekannten Zungenbrennen handelt es sich um eine Empfindungsstörung im Zungenbereich oder in der Mundschleimhaut. Die Ursache festzustellen, ist oftmals schwierig. Deshalb erfordert die Diagnose Geduld. Als möglichen Grund für das Zungenbrennen sehen Experten einen Vitaminmangel…. Weiter »

Verbirgt sich hinter dem Zungenbrennen ein Vitamin-B12-Mangel, kann dieser mit Vitamin B12 substituiert werden.

Höhenangst überwinden: Akrophobie ist eine behandelbare Angststörung

Die Hände werden in wenigen Sekunden schweißnass, das Herz beginnt wild zu hämmern: Höhenangst, auch als Akrophobie bezeichnet, führt oft zu unangenehmen Reaktionen des vegetativen Nervensystems. Eigentlich eine Schutzfunktion des Selbsterhaltungstriebs, kann Akrophobie auch als eine ausgewachsene Angststörung auftreten. Hier können mitunter homöopathische Mittel wie Argentum Nitricum im Zuge einer Therapie lindernd wirken und die… Weiter »

Höhenangst beeinträchtigt oftmals die Lebensqualität. Homöopathie kann mitunter durch Mittel wie Argentum Nitricum lindernd wirken.

Mundfäule und Aphthen: Faktor Vitaminmangel

Wer unter Schmerzen im Mundraum und Mundgeruch leidet, könnte von einer Entzündung der Mundschleimhaut, auch Mundfäule genannt, betroffen sein. Die Ursachen reichen von Pilzbefall über Herpesinfektion bis hin zu Entzündungen. Sie betreffen je nach Erregertyp entweder Kleinkinder oder immungeschwächte Erwachsene. Neben einem akuten Herpesinfekt begünstigen auch ein Vitamin B-Mangel sowie Diabetes und Durchblutungsstörungen die Mundfäule…. Weiter »

Laut manchen Untersuchungen kann ein Vitamin B12-Mangel die Entstehung von Aphthen im Mund begünstigen.