Was tun bei dunklen Augenringen?

Mit dunklen Rändern unter den Augen sieht man übernächtigt aus. Frauen verstecken dunkle, braune oder bräunlich-gelbe Verfärbungen zumeist unter ihrem Make-up. Doch was macht „Mann“, wenn man unter Halonierung, so der medizinische Fachausdruck für Augenringe, leidet? Und was sind eigentlich die Ursachen für die lästigen dunklen Augenringe? Die einfachsten Hausmittel gegen Augenringe setzen auf Ursachenvermeidung…. Weiter »

Dunkle Augenringe lassen sich mit Hilfe von Hausmitteln wie Gurkenscheiben oder Quarkkompressen lindern.

Vitamin B6 hilft bei Histamin-Intoleranz

Histamin ist grundsätzlich etwas Gutes, da es an der Abwehr körperfremder Stoffe beteiligt ist. Besteht eine Histamin-Intoleranz, eine Histamin-Unverträglichkeit, kann es aber zu teils heftigen Symptomen wie Migräne, Magen-Darm-Beschwerden oder Hauterkrankungen kommen. Ursache dafür ist, dass das Histamin im Körper nicht mehr ausreichend abgebaut werden kann. An diesem Abbauprozess ist auch das Vitamin B6 beteiligt…. Weiter »

Aufgrund der Beteiligung des Darms zählt die Histamin-Intoleranz zu den Nahrungsmittelunverträglichkeiten und ist keine echte Allergie.

Sich in den Schlaf essen

Das Nachrichtenportal von Microsoft „msn.com“ postet einen Bericht zu Lebensmitteln, die beim Einschlafen helfen sollen. Dazu gehört zum Beispiel Lachs. Dieser enthält die gesunde Omega-3-Fettsäure Docosahexaensäure (DHA), welche wiederum die körpereigene Produktion von Melatonin anregt. Das Hormon Melatonin ist für unseren Tag-Nacht-Rhythmus wichtig. Auch Cashewnüsse, Thunfisch, Eier und andere Lebensmittel fördern durch bestimmte Inhaltsstoffe den Schlaf. | Bild: fizkes – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)