Reiseübelkeit natürlich vorbeugen und behandeln

Reiseübelkeit lässt sich mit entsprechender Vorbereitung und ein bisschen Übung oft sanft aber wirksam vorbeugen und lindern. Es gibt zahlreiche natürliche Maßnahmen und Tipps, unter anderem aus der TCM oder der Homöopathie. Sie auszuprobieren lohnt sich, denn jeder Mensch spricht anders auf die auslösenden Reize und verfügbaren Mittel an. Nach dem Urlaub ist vor dem… Weiter »

Reiseübelkeit

Salutogenese – was uns gesund erhält

Salutogenese, das Gegenmodell zur Krankheitsforschung, ist heute aktueller denn je: Wir sind nicht einfach gesund oder krank. Wo wir uns zwischen den beiden Polen gerade befinden, hängt von unseren jeweiligen Risiko- und Schutzfaktoren ab. Wir können sogar extremste Belastungen gut aushalten, wenn wir über bestimmte Eigenschaften verfügen. Dieses Wissen verdanken wir Aaron Antonovsky, dem Begründer… Weiter »

Salutogenese

Phasen der Trauer erkennen und bewältigen

Grundsätzlich werden Phasen der Trauer oft sehr ähnlich empfunden, doch jeder Mensch erlebt den Verlust eines geliebten Menschen anders. Dadurch, dass im Laufe der Pandemie messbar mehr Menschen verstorben sind, hat zwangsläufig auch die Anzahl an Hinterbliebenen zugenommen. So traurig diese Tatsache ist, so wertvoll ist es auch, sich mit Trauerarbeit auseinanderzusetzen und die unterschiedlichen… Weiter »

Trauer

Stille finden in einer lauten Welt

Stille finden und genießen ist ein kostbares Geschenk, das uns auf mentaler, geistiger und körperlicher Ebene mit ungeahnter Kraft erfüllen kann. In unserem Alltag ist Stille jedoch zu einer Seltenheit geworden, denn die Medien suggerieren uns: Wir müssen immer auf Empfang sein, dürfen bloß nichts verpassen! Wie können wir es schaffen, dieser Devise bewusst zu… Weiter »

Stille finden in einer lauten Welt

Zimmerpflanzen: Grüne Hilfe gegen Bürostress

Bäume, Rasen oder begrünte Innenhöfe aus dem Bürofenster zu betrachten, kann stressbedingte Anspannung reduzieren. Denn der Blick ins Grüne hat erwiesenermaßen einen positiven psychologischen und physiologischen Effekt auf uns. Die gute Nachricht für alle, die draußen nichts Grünes sehen: Auch im Topf entfaltet Pflanzengrün seine beruhigende Wirkung. Vom spießigen Staubfänger zum Lifestyle-Trend – Zimmerpflanzen feiern… Weiter »

Zimmerpflanzen gegen Bürostress

Meditieren kann jeder!

Meditieren wird von Vielen immer noch als fremd und „esoterisch“ wahrgenommen. Im Grunde ist es jedoch etwas ganz Alltägliches, Einfaches. Jeder Mensch weiß bereits, wie Meditieren geht und hat es unbewusst schon oft gemacht. Wir befreien hier das Meditieren von seinem Mythos. Warum Meditieren schwierig erscheint Meditieren wird immer beliebter und „salonfähiger“. Auch der medizinische… Weiter »

Meditieren

Erkältung und Druck auf den Ohren

Das kennt wohl jeder: Es beginnt zunächst ganz harmlos mit einer verstopften Nase. Doch ein paar Tage später spürt man einen unangenehmen Druck auf den Ohren, gepaart mit Knackgeräuschen beim Schlucken, lästigem Rauschen und Schmerzen. Erkältung und Druck auf den Ohren treten nicht selten gemeinsam auf, bei Kindern besonders häufig, aber auch Erwachsene sind betroffen…. Weiter »

Treten neben Ohrendruck beim Kind noch Fieber und stechende Ohrenschmerzen auf, kann es sich um eine Mittelohrentzündung handeln.

Was Sie über Stress in der Schwangerschaft wissen sollten

Stress lässt sich in unserer schnelllebigen Zeit kaum vermeiden, besonders in der Schwangerschaft nicht. Die Sorge, ob die Schwangerschaft ohne Komplikationen verläuft und das Baby gesund zur Welt kommt, berufliche Belastungen oder ein hektischer Familienalltag können Stress hervorrufen. Wie sich Stress auswirkt und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie in diesem Beitrag. Auch während… Weiter »

Stress in der Schwangerschaft

Eine leidvolle Allianz: Fastfood und Magen-Darm-Probleme

Bei unseren Essvorlieben spielen viele Faktoren eine Rolle, darunter Genetik, familiäre Essgewohnheiten, Emotionen, Geschmacksempfinden, Alter und die Darmflora. Aus gesundheitlichen Gründen die Ernährung umzustellen, fällt oft schwer. Wie eine aktuelle Untersuchung zeigte, konsumierten Patienten mit entzündlichen Magen-Darm-Erkrankungen Pommes Frites, Käse, Kekse, Limonaden, Sport- und Energiegetränke häufiger als Menschen ohne diese Beschwerden Schmecken ist die erste… Weiter »

Junkfood