Verdauungsprobleme – was tun bei ständigen Magen-Darm-Beschwerden?

Verdauungsprobleme können zu einer gewaltigen Last werden, vor allem dann, wenn Blähungen, Magendruck, Durchfall und Krämpfe immer wieder auftreten und sich keine spezifische Ursache dafür finden lässt. Betroffene leiden im Alltag unter ihren diffusen Verdauungsbeschwerden enorm, nicht zuletzt auch deshalb, weil es immer noch mit einer gewissen Scham verbunden ist, über Luft im Darm, ständiges… Weiter »

Was tun bei ständigen Magen-Darm-Beschwerden?

Familie und Beruf: Homeoffice verstärkt Doppelbelastung für Frauen

Arbeiten im Homeoffice soll vor allem Eltern entlasten. Durch flexible Arbeitszeiten bleibt mehr Zeit für die Familie und eigene Interessen. So die Theorie. In der Praxis sieht es anders aus, wie eine neue Studie zeigt: Heimarbeit kann die Doppelbelastung für Frauen verstärken. Wer zu Hause arbeitet, ist laut einer AOK-Befragung zudem anfälliger für psychische Überlastung…. Weiter »

Homeoffice verstärkt Doppelbelastung für Frauen

Ständig unter Strom – wie lässt sich Alltagsstress bewältigen?

Immer mehr Menschen fühlen sich von den ständig steigenden Anforderungen in Beruf und Familie gestresst und überfordert. Da man sich selten einfach aus dem Alltag ausklinken kann, ist es wichtig, seine persönlichen Stressfaktoren und -symptome zu kennen und sich Strategien zur Stressbewältigung anzueignen. Wie merkt man überhaupt, wenn der Leistungsdruck zu hoch wird? Und was… Weiter »

Vitamine für Kinder als Nahrungsergänzungsmittel – überflüssig oder lebenswichtig?

Die Frage, ob man seinem Kind zusätzlich zur täglichen Ernährung Vitaminpräparate geben soll, verunsichert viele Eltern. Einerseits weisen Verbraucherverbände regelmäßig auf eine mögliche Überdosierung durch die pauschale Gabe von Nahrungsergänzungsmitteln bei gesunden Kindern hin. Andererseits ist das Essverhalten vieler Kinder oft alles andere als ausgewogen, und man hört immer wieder von der wichtigen Bedeutung von… Weiter »

Vitamine für Kinder – frühzeitig mit supplementieren beginnen. | Bild: Image'in - Adobe Stock

Vitamin D und Vitamin K – ein perfektes Duo

Vitamin D und Vitamin K sind die Garanten für gesunde Knochen. Sie fördern den Auf- und Umbau des Knochengewebes. Vitamin D veranlasst, dass Kalzium bereitgestellt wird und Vitamin K sorgt dafür, dass das Kalzium vom Körper verwertet werden kann. Vitamin D schützt vor Osteoporose. Dies konnte in zahlreichen Studien nachgewiesen werden. Weniger bekannt ist der… Weiter »

Vitamin D und Vitamin K sind die Garanten für gesunde Knochen.

Folsäure: Nicht nur für Frauen mit Kinderwunsch wichtig

Für Frauen mit Kinderwunsch und Schwangere ist Folsäure ein absolutes Muss. Doch nicht nur für sie. Jeder Mensch sollte täglich ausreichend Vitamin B9 (Folat) zu sich nehmen. Ein Großteil der Erwachsenen in Deutschland tut das nicht. Denn selbst bei gesunder Ernährung ist es nicht ganz einfach, das hitze- und lichtempfindliche Vitamin in der tatsächlich benötigten… Weiter »

Folsäure: Nicht nur für Frauen mit Kinderwunsch wichtig

Risiko für einen Schlaganfall früh erkennen und Gefahr reduzieren

Knapp 270.000 Menschen erleiden jährlich in Deutschland einen Schlaganfall, etwa 200.000 davon sind erstmalige Schlaganfälle, so die Angaben der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Die gute Nachricht: Das Risiko kann man selbst beeinflussen – je früher, desto besser. Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Übergewicht, Nikotinkonsum und genetische Vorbelastungen – je mehr dieser Faktoren im Spiel sind, desto höher… Weiter »

Herzrasen durch Stress

Herzrasen kann bei Aufregung, Freude oder Stress ganz normal sein und nach kurzer Zeit wieder vorübergehen. Meist reicht in diesem Fall dann einfaches Abwarten oder -sofern ärztlich abgeklärt und keine organische Ursache gefunden wurde- sind gezielte Übungen zur Entspannung hilfreich. Bei ständiger großer Anspannung kann Herzrasen aber auch –neben möglichen organischen Ursachen, die auf jeden… Weiter »

Tipps zur Stressbewältigung

Leistungsdruck bei Kindern

Sie klagen über Bauch- oder Kopfschmerzen, schlafen schlecht, sind unkonzentriert und nervös – Stress durch Leistungsdruck in der Schule kann sich bei Kindern auf verschiedene Weise äußern. Manchmal ändern überforderte Kinder auch ihr Verhalten, ziehen sich zurück oder werden überdreht und hyperaktiv. Laut einer aktuellen Studie der Krankenkasse DAK leidet fast jeder zweite Schüler (43… Weiter »

Was tun gegen Leistungsdruck in der Schule?