Was machen bei Panikattacken? Ursachen ergründen, Symptome behandeln

Jeder Mensch durchlebt Situationen großer Angst. Wenn diese losgelöst von realen Gefahren wiederholt auftreten, sprechen Psychologen von einer Panikstörung. Zu Symptomen der Panikattacken zählen erhöhter Pulsschlag, Schweißausbruch, Schwindel und Atemnot. Selbst Prominente wie Dustin Hoffman, Woopie Goldberg, Sigmund Freud und Immanuel Kant sind oder waren davon betroffen. Panikattacken gehören zu den weit verbreiteten Angststörungen. Das… Weiter »

Erhöhter Stress, Hektik, sogar Panikattacken sind möglich, wenn einem alles zu viel wird.

Infraschall: lautlose Gefahr für die Gesundheit

Infraschall ist eigentlich natürlich: Meeresbrandung, Donner, Lawinen und Erdbeben erzeugen den nicht hörbaren Schall. Windkrafträder emittieren ebenfalls Infraschall. Über die Auswirkungen der extrem tieffrequenten Luftschallwellen gibt es aber derzeit noch unterschiedliche Meinungen. Unstrittig scheint die gesundheitliche Schädigung durch hohe Infraschallpegel zu sein. Ab 140 dB kann es zu teils schweren Stressreaktionen und gesundheitlichen Schäden kommen…. Weiter »

Wenn die Rotoren einer Windkraftanlage den Wind durchschneiden, entstehen Geräusche in einem niedrigen Frequenzbereich. Dieser kaum zu hörende Infraschall lässt viele Gemeinden inzwischen gegen die alternative Energiegewinnung aufbegehren.

Abi 2019 steht bevor! Prüfungsangst mit Homöopathie überwinden und weitere Tipps zur Beruhigung

Prüfungsangst plagt derzeit wohl wieder viele Abiturienten angesichts der bevorstehenden Reifeprüfung. Symptome der Prüfungsangst sind zum Beispiel innere Unruhe und Schlaflosigkeit. Was sollen Betroffene bei Prüfungsangst also tun? Positive Suggestion, das Lernen erlernen, strategisches Vorgehen oder gesundes Leben gehören zu den gängigen Tipps. Ein guter Tipp zur Beruhigung ist auch die Einnahme von homöopathischen Mitteln…. Weiter »

Prüfungsangst: zu den typischen Symptomen gehören Herzrasen, Magenflauheit, kalter Schweiß. Homöopathische Mittel helfen, den Blackout in der Prüfung zu vermeiden.

Lichtverschmutzung und ihre Folgen für die Gesundheit

Die Lichtverschmutzung nimmt weltweit rapide zu. Den meisten Menschen ist der Blick auf die Milchstraße inzwischen versperrt. Auch die Gesundheit von Mensch und Tier leidet. Zu den Folgen der Lichtverschmutzung für Vögel und Insekten zählt beispielsweise eine Störung des Biorhythmus und ihres Navigationssystems. Auch Menschen sind betroffen: Die Dauerbeleuchtung könnte sich auf den Hormonhaushalt auswirken…. Weiter »

Lichtreizüberflutung! Zu den Folgen der Lichtverschmutzung gehört übrigens auch das Insektensterben. Laut verschiedenen Studien liegt die Insektensterblichkeit in Städten um bis zu 100-mal höher als auf dem Land.