Insekten essen? Bei uns eher nicht!

Insekten werden traditionell in einigen Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas gegessen. Sie tragen zur Ernährung von rund zwei Milliarden Menschen bei. Sie liefern hochwertiges Eiweiß und sind zudem reich an ungesättigten Fettsäuren, B-Vitaminen, Ballaststoffen und Mikronährstoffen. Dennoch schütteln sich die meisten Menschen in der westlichen Welt bei dem Gedanken, Heuschrecken, Mehlwürmer und Co. zu essen…. Weiter »

Insekten essen ist in europäischen Ländern Exotik, in Zukunft könnte aber ein wesentlich größerer Teil des von uns benötigten Proteins von Insekten kommen.

Tipps gegen Verdauungsprobleme

Verdauungsbeschwerden sind weit verbreitet. Ursache ist neben ungünstigen Ernährungsgewohnheiten oft eine unzureichende Bauchspeicheldrüsenfunktion. Häufig haben aber auch gesunde Menschen eine Verdauungsstörung. Zum Beispiel führen Verdauungsprobleme in der Schwangerschaft oft zu Durchfall. Generell sind die Beschwerden vielfältig: Aufstoßen, Blähungen oder Völlegefühl, Durchfall oder Verstopfung, Bauchschmerzen oder -krämpfe. Mit einigen Tipps lassen sich Verdauungsprobleme vermeiden oder mildern…. Weiter »

Verdauungsprobleme sind keine Seltenheit und treten in verschiedenen Formen auf. Mit etwas Achtsamkeit und Tipps lassen sich Verdauungsbeschwerden oftmals eindämmen.

Epigenetik: Das Essen der Mutter überträgt sich

Das „Enorm“-Magazin interviewt Prof. Biesalski. Der Ernährungswissenschaftler ist ein Experte für die Epigenetik. Diese beschäftigt sich mit kurzfristigen Genanpassungen, zum Beispiel durch Umwelteinflüsse. Und so spielt auch das Essverhalten der Mutter in der Schwangerschaft für das spätere Ernährungsverhalten des Kindes eine große Rolle. Nach Ansicht Biesalskis erhalten Föten und Embryos eine Art „Wetterbericht“ im Mutterleib. | Bild: mmphoto – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Durch richtige Ernährung Haarausfall behandeln

Für Shampoos, Kuren und Stylingmittel geben die Deutschen jährlich 2,8 Milliarden Euro aus. Oftmals wirken die Mittel jedoch nur oberflächlich. Wirklich gesundes und damit schönes Haar kommt jedoch von innen. Eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen beugt zum Beispiel Haarausfall vor. Ausschlaggebend ist die Ernährung. Auslöser von Haarausfall können etwa ein Vitamin-B-Mangel oder ein Vitamin-D-Mangel sein…. Weiter »

Vitamin-B-Mangel kann ein Auslöser von Haarausfall sein.