Kapitel 1: Meditation – von der Skepsis frei machen

Meditation wird schon seit Jahrhunderten, vielleicht gar seit Jahrtausenden betrieben. Vielfach gilt sie aber immer noch als esoterisch. Zu Unrecht, wie Journalistin Katharina Bittmann aus eigener Erfahrung berichtet. Nach der Geburt ihres zweiten Kindes hat sie die Meditation kennengelernt und recherchiert, warum die Methode einen so positiven Effekt auf Köper, Geist und Seele hat. Zur… Weiter »

Katharina Bittmann

Katharina Bittmann studierte Haushalt und Ernährungswirtschaft in Fulda und Oxford. Schon während ihres Studiums legte die Dipl. Oecotrophologin ihren Schwerpunkt auf Gesundheitskommunikation. Nach ihrem Studium machte sie ein Volontariat und arbeite viele Jahre in der Gesundheitskommunikation, bevor sie sich als Freelancer selbständig machte und seitdem journalistisch im Gesundheitsbereich tätig ist. Als zweifache Mutter beginnt Katharina… Weiter »

Kapitel 2: Homöopathie und Prominente – von der Queen bis zum Rennpferd

Im ersten Kapitel kamen überwiegend Persönlichkeiten des 18. und 19. Jahrhunderts zu Wort. Doch die prominenten Befürworter der Homöopathie, die Dana Ullman in seinem Buch „Die homöopathische Revolution“ beschrieben hat, reichen über das 20. Jahrhundert bis in die heutige Zeit. Die wohl berühmteste Medizinerin hierzulande ist Veronica Carstens, die ihre Arbeit schon in den 1960iger… Weiter »

Kapitel 1: Homöopathie und Prominente – viele Fans von Anfang an

Die Zahl der Homöopathie-Anhänger wächst weltweit, seitdem vor über 200 Jahren Samuel Hahnemann sein Heilprinzip entwickelte. Von Anbeginn an gab und gibt es bis heute auch zahlreiche prominente Vertreter. Das We-Love-Nature-Magazin zitiert Anekdoten von Prominenten, die Dana Ullman in seinem Buch „Die homöopathische Revolution – Prominente Befürworter aus Wissenschaft, Kultur, Politik und Sport“ zusammengetragen hat…. Weiter »