Silent Inflammation durch Stress: Verborgene Entzündungen können Schlafstörungen und Depressionen verursachen

Mit „silent inflammation“ werden Entzündungen bezeichnet, die unbemerkt im Körper existieren. Sie bleiben bei einer konventionellen Blutuntersuchung meist unentdeckt, da das Blutbild keine auffälligen Hinweise auf eine Entzündung zeigt. Sie schwächen das Immunsystem und richten auf Dauer im Körper Schaden an. Neuere Forschungen bringen die stille Entzündung auch mit Depressionen, Stress und Schlafstörungen in Zusammenhang…. Weiter »

Stress, innere Unruhe, Schlaflosigkeit, aufgewühlt sein deuten häufig auf eine depressive Verstimmung hin. Die Umschaltstelle kann hierbei in einer „silent inflammation“ liegen. Sogenannte stille, im Blutbild nicht auf Anhieb erkennbare Entzündungen werden durch Stress gefördert, haben ihrerseits aber durch Hemmung der Serotoninbildung Einfluss auf die Entstehung einer Depression.

Kalkschulter: Mit Homöopathie gegen Schulterschmerzen

Da für das Erscheinungsbild der Kalkschulter verschiedene, auch sportbedingte Belastungen infrage kommen, bedarf es der Abklärung durch Orthopäden. | Bild: Nejron Photo – FotoliaRund zehn Prozent der Deutschen leiden an einer Kalkschulter (Tendinosis calcarea). Gut die Hälfte der Betroffenen hat erhebliche Beschwerden: Durch die Kalkablagerungen in der Rotatorenmanschette kann es zu Entzündungen und starken Schmerzen… Weiter »

Schmerzmittelmedikation, Stoß- und Ultraschallwellentherapie, aber auch Homöopathie gehören zu den Behandlungsmöglichkeiten bei einer Kalkschulter.

Chronische Sinusitis kann Asthma auslösen

Wenn man sie nicht mehr los wird, ist eine Sinusitis keine Bagatelle. Eine ständig entzündete Nasenschleimhaut ist eine Gefahr für die Nebenhöhlen und die Bronchien. Denn eine chronische Bronchitis oder Entzündung der Nasennebenhöhlen, eine Rhinosinusitis kann die Ursache für Asthma sein. Statt mit Antibiotika oder mit Nasensprays kann die Behandlung einer Sinusitis mit Homöopathie erfolgen. Häufige… Weiter »

Vorsicht bei entzündeten Nasennebenhöhlen. Eine chronische Sinusitis kann Asthma verursachen. Homöopathische Mittel lindern die Symptome.

Abnehmen mit schwarzem und grünem Tee

“Abwarten und Tee trinken“ könnte das neue Motto zum Abnehmen werden. Neue Forschungsergebnisse schreiben schwarzem und grünem Tee Abnehm-Potenzial zu: Inhaltsstoffe im Tee wirkten wie Präbiotika und förderten das Wachstum guter Mikroorganismen im Darm, steigerten den Stoffwechsel in der Leber und verhinderten eine Gewichtszunahme bei kalorienreicher Diät. Dennoch ist Tee kein Zaubermittel für unbeschwertes Abnehmen…. Weiter »

Schnell abnehmen möchten viele – Tee könnte möglicherweise dabei unterstützend wirken.