Das Lymphsystem anregen: Die Frühjahrskur, die Erkältungen vorbeugt

Das Lymphsystem ist Teil unseres Immunsystems und hat im Körper eine reinigende und entgiftende Funktion. Wer wiederum oft erkältet ist, sich ständig müde fühlt und zu Schwellungen in Gesicht oder Beinen neigt, bei dem arbeitet möglicherweise das Lymphsystem nicht optimal. Eine Aktivierung des Lymphsystems entgiftet den Körper, mobilisiert die körpereigenen Abwehrkräfte und beugt Erkältungen vor…. Weiter »

Apfelessig – Wirksamens Hausmittel bei Halsschmerzen

Apfelessig ist ein altbewährtes Hausmittel und ein wahres Multitalent. Reich an Vitaminen und Mineralstoffen wird er schon lange vielfältig eingesetzt: zur Ankurbelung des Stoffwechsels, gegen Verdauungsstörungen, Juckreiz sowie gegen Hautprobleme durch Bakterien oder Pilze. Zudem ist Apfelessig ein beliebtes Hausmittel gegen Halsschmerzen, die beispielsweise bei einer Erkältung auftreten. Auch homöopathische Mittel können hier Abhilfe schaffen…. Weiter »

Apfelessig kann, neben homöopathischen Mitteln, helfen, Halsschmerzen beizukommen.

Gegen Heiserkeit – mit Homöopathie und Co.

Sprechen zu können ist für Erwachsene selbstverständlich. Wacht man morgens auf und es erklingt nur ein Krächzen oder kein Mucks, ist das höchst unangenehm. In der Erkältungszeit beschert meist eine Kehlkopfentzündung die Heiserkeit. Da sie überwiegend von Viren verursacht wird, gibt es keine ursächliche Behandlung. Zur Linderung der Heiserkeit haben sich Hausmittel und Homöopathie bewährt…. Weiter »

Eine Kehlkopfentzündung führt häufig zu unangenehmen Stimmbeschwerden.

Immunsystem: Jetzt heißt es wieder stark sein!

Die Winterzeit ist auch die Zeit der Viren. Wohl dem, der über ein starkes Immunsystem verfügt. Erkältungen gelten als Zeichen schwacher Abwehrkräfte. Doch diese Annahme ist ebenso verbreitet wie falsch. Wie unser Immunsystem und die unspezifische Immunabwehr funktionieren und warum man sich über den nächsten starken Schnupfen trotz aller Unannehmlichkeiten freuen sollte, lesen Sie hier…. Weiter »

Das unspezifische Immunsystem schützt den Menschen von Geburt an vor Fremdkörpern wie Viren.