Kapitel 3: Wunschkinder – Kann Vitamin D helfen?

Rund drei Viertel der Deutschen haben einen Vitamin D-Mangel. Grund ist die geringe Sonneneinstrahlung in der nördlichen Hemisphäre. Denn das „Sonnenvitamin“ kann nur zu einem sehr geringen Anteil über die Nahrung aufgenommen werden. Zu 90 Prozent bildet es sich, wenn UV-Strahlung auf die nackte Haut trifft. Was viele nicht wissen: Vitamin D ist nicht nur… Weiter »

Eine ausgewogene Zufuhr an Nährstoffen fördert die Fruchtbarkeit

Kapitel 2: Wunschkinder – Der sanfte Weg

„Entspannt abwarten“, raten die einen, „die Fruchtbarkeit unterstützen“, die anderen. Beides ist richtig. Doch weniger Stress und Lockerheit im Umgang mit dem Thema sind noch keine Garantie für die Erfüllung dieses Lebenstraums. Wer über 30 Jahre alt ist und sich eine Familie wünscht, sollte die Nachwuchsfrage deshalb nicht dem Zufall überlassen. Denn dann tickt die… Weiter »

Die innere Balance ist wichtig auf dem Weg zum Wunschkind

Kapitel 1: Wunschkinder – Viel Grund zur Verzweiflung

Betroffene leiden darunter, wenn es mit dem gewünschten Nachwuchs nicht klappt. Die Gründe dafür sind vielfältig. Vielfach berichten Frauen und Männer zum Beispiel in Foren darüber, was sie alles probieren, um ihren sehnlichsten Wunsch zu erfüllen. Gibt es auch sanfte Methoden, um die Fruchtbarkeit zu beeinflussen? Möglicherweise kann auch Vitamin D helfen. Kein Mangel ist… Weiter »

Ein unerfüllter Kinderwunsch kann zur Zerreißprobe werden

Homöopathie hilft bei Stress und Nervosität – Kapitel 5: Übungen gegen den Stress

Homöopathische Arzneimittel, sieben bis neun Stunden Schlaf pro Tag und regelmäßige Bewegung helfen, dem Stress die Stirn zu bieten und Glückshormone anzulocken. Entspannung ist aber auch Übungssache. Mit diesen Methoden lernt man, die Wahrnehmung auf sein Innerstes zu richten. Der Effekt: Stress und innerer Druck nehmen ab. Puls und Blutdruck normalisieren sich. Die Nerven beruhigen… Weiter »

Gästeblog Bianca Lorenz: 5. Kapitel "Übungen gegen den Stress"