Alternativmedizin: von Naturheilkunde bis Yoga

Keinen Graben, sondern eine Brücke zwischen Schulmedizin und alternativen Heilverfahren baut der Blog „frag mutti“. Akupunktur und Naturheilkunde hätten dabei eine lange Geschichte, während die Homöopathie zeitgeschichtlich gesehen zum Beispiel noch eine recht junge Vergangenheit hat. Andere Verfahren wie die Osteopathie wiederum seien von der Schulmedizin aufgesogen worden. Der Beitrag stellt Verfahren wie die Chiropraktik, die Aromatherapie oder Yoga kurz vor. | Bild: printemps – fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Zink, Honig und andere Hausmittel gegen Pickel

Pickel, egal in welchem Alter, sind lästig und schmerzen sogar manchmal. Das Ausdrücken gehört zu den Maßnahmen, die Betroffene nicht anwenden sollten. Um etwas gegen die Pickel zu tun, helfen vielmehr Hausmittel wie Heilerde, Zink, Honig, Teebaumöl und auch die richtige Ernährung. Hinter unreiner Haut als Auslöser für Pickel kann im Übrigen auch Stress stecken…. Weiter »

Hinter unreiner Haut kann sich Stress als Auslöser verbergen.

Abnehmen durch Akupressur – punktgenau

Sie werden als „Milz 6“, Niere 3“ oder „Magen 36“ bezeichnet – der Druck auf die richtigen Akupressurpunkte kann beim Abnehmen helfen. Akupressur wird allgemein von vielen Menschen ganz spontan angewendet, etwa bei Kopfschmerzen mit einer Massage der Schläfe. Darüber hinaus gibt es überall im Körper weitere Akupressurpunkte, die über Impulse das Abnehmen fördern können…. Weiter »

Wie durch Akupressur abnehmen? Für drei verschiedene Übergewichtstypen gibt es Akupressurpunkte.

Borreliose naturheilkundlich mitbehandeln

Mit der Ausbreitung der kälteresistenten Auwald-Zecke verlängert sich die Zeckensaison. Die Blutsauger übertragen Borreliose auf Menschen und Säugetiere. Die Infektion macht sich teils nur durch Symptome wie Müdigkeit oder Gelenkschmerzen bemerkbar, ist jedoch ernst zu nehmen. Bei früher Erkennung hat die moderne Medizin Borreliose mittlerweile gut im Griff. Auch mit Naturheilkunde können Borreliose-Symptome reguliert werden…. Weiter »

Im Wald lauert mitunter Borreliose-Gefahr durch Zeckenbisse.