Was Ingwer alles kann – die tolle Knolle in Küche und Heilkunde

Ingwer gilt inzwischen als eines der beliebtesten Nahrungsmittel in deutschen Haushalten und Restaurants, und gerade in der Erkältungszeit ist er in aller Munde. Die tropische Pflanze wird nicht nur gerne als Gewürz eingesetzt, sondern gilt hierzulande als bewährtes Hausmittel gegen Erkältung, Halsschmerzen und andere leichte Beschwerden. Während die Traditionelle Chinesische Medizin die Wurzel schon seit… Weiter »

Ingwer

Wie finde ich den richtigen Heilpraktiker oder Arzt für Naturheilverfahren?

Die Argumente, die für eine naturheilkundliche Behandlung sprechen, haben Sie überzeugt und die Traditionelle Chinesische Medizin, Ayurveda, Homöopathie, Anthroposophische Medizin oder ein anderes der vorgestellten Naturheilverfahren hat Ihr Interesse geweckt? Nun steht die wichtigste Entscheidung an: „Welchem Therapeuten schenke ich mein Vertrauen?“. Je nach Wohnort kann die Wahl des „passenden“ Behandlers eine ganz schnelle und… Weiter »

Welches Naturheilverfahren passt zu mir? – Teil 2

Was gehört zur Naturheilkunde noch? Liegt es nicht auch nahe, zu schauen, was unsere eigene Kultur und Medizingeschichte für natürliche und sanfte Mittel und Methoden für die Gesundheit auf Lager hat? Gerade der erste bewusste Schritt hin zu einem bestimmten Naturheilverfahren ist meistens der entscheidende Impuls in Richtung Selbstverantwortung und Selbstheilung, zwei wesentliche Aspekte der… Weiter »

Welches Naturheilverfahren passt zu mir?

Welches Naturheilverfahren passt zu mir? – Teil 1

Welche Naturheilverfahren gibt es? Die Wahl des für Sie „richtigen“ Verfahrens fällt sicher nicht leicht, wenn Sie noch keine oder wenig Erfahrung mit Naturheilkunde haben. Denn die Bandbreite an alternativer Medizin kann verwirrend und unübersichtlich wirken. Hat Ihnen der bisherige Weg noch keine wirkliche Linderung Ihrer Beschwerden gebracht, ist bei der Suche nach neuen medizinischen… Weiter »

Warum fernöstliche Heilmethoden?

Naturheilkunde – was ist das eigentlich?

Während in den Medien die Wissenschaftlichkeit verschiedener Naturheilverfahren derzeit teils heftig diskutiert wird, wächst das Interesse an Naturheilkunde in der Bevölkerung stetig. Immer mehr Menschen möchten selbst mitentscheiden, ob sie ihre Krankheitssymptome möglichst schnell mit herkömmlichen Medikamenten loswerden oder unterdrücken wollen oder besser mithilfe sanfter, natürlicher Medizin ihre Selbstheilungskräfte anregen und den Ursachen ihrer Erkrankungen… Weiter »

Naturheilkunde – was ist das eigentlich?

Gesundheit im digitalen Zeitalter: Naturheilkunde liegt im Trend

Neben der klassischen Schulmedizin vertrauen die Menschen in Deutschland schon seit langem auf alternative Therapiekonzepte wie die Naturheilkunde. Dass diese nicht nur Tradition, sondern auch Zukunft hat, belegt die Philips Gesundheitsstudie 2015 – alternative Heilverfahren vom Fasten über Akupunktur bis hin zur Naturheilkunde, auch bei Tieren, liegen auch im digitalen Zeitalter im Trend. Gesundheits-Apps und… Weiter »

Alternative Heilverfahren wie Akupunktur, Behandlungen mit Okoubaka oder Naturheilkunde bei Tieren, liegen bei den Deutschen im Trend.

Dauererkältung – was tun?

Eine gute Woche braucht unser Immunsystem, um mit Erkältungsviren fertig zu werden. Ist die Abwehr geschwächt oder bleibt keine Zeit zum Auskurieren, kann ein Schnupfen chronisch werden oder aus dem grippalen Infekt auf Dauer eine chronische Erkältung entstehen. Starke Medikamente sind bei einer Dauererkältung nicht unbedingt nötig. Auch Hausmittel und Naturheilkunde können die Beschwerden lindern…. Weiter »

Eine Dauererkältung kann Ursache für Folgeerkrankungen wie Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung) oder Bronchitis sein.

Gliederschmerzen bei Erkältung – was tun?

Akute Gliederschmerzen sind lästige Begleiter bei Erkältung, Grippe, Masern oder Mumps. Sie werden durch das Immunsystem verursacht. Das Immunsystem setzt Botenstoffe frei, die das Virus bekämpfen, gleichzeitig aber die Schmerzempfindlichkeit steigern. Chronische Gliederschmerzen stehen hingegen in Zusammenhang mit anderen Ursachen, wie Arthrose oder rheumatischen Erkrankungen. Welche naturheilkundlichen Mittel gegen akute Gliederschmerzen helfen, erfahren Sie hier…. Weiter »

Wenn alle Knochen wehtun: Gliederschmerzen können bei einer Erkältung auftreten, aber auch chronisch in Zusammenhang mit Erkrankungen des Bewegungsapparates. Hausmittel gegen Gliederschmerzen wie zum Beispiel Ingwer-Tee helfen, wenn ein Infekt die Ursache ist.

Regelmäßiger Aderlass: Blutspenden hilft Blutdruck senken

Jeder Vierte in Deutschland hat einen zu hohen Blutdruck. Medikamente allein sind nicht die Lösung. Laut Studien lässt sich Bluthochdruck durch Ernährung, Bewegung und Entspannung senken. Zudem könnte Blutspenden als moderner Aderlass noch eine wichtige Rolle in der Therapie von Bluthochdruck spielen. Betroffene fragen sich aber oft, ob sie mit Bluthochdruck überhaupt Blut spenden dürfen…. Weiter »

Blutspenden als eine moderne Form von Aderlass?

Erkältung mit Nasennebenhöhlenentzündung im Sommer: Wenn die Augen schmerzen

Erkältungen mit Nasennebenhöhlenentzündungen treten in der warmen Jahreszeit erstaunlich häufig auf. Das festsitzende Nasensekret übt dabei nicht nur Druck auf die Kiefern- und Stirnhöhlen aus, sondern manchmal auch auf die Augenhöhlen. Das führt zu Augenschmerzen, die sich schon bei leichten Augenbewegungen verschlimmern. Um Augenschmerzen bei einer Erkältung entgegenzuwirken, hilft es, die Schleimhäute regelmäßig zu befeuchten…. Weiter »

Schleimlösende Dampfbäder können bei einer Erkältung mit Sinusitis gegen die Augenschmerzen helfen.