Durch richtige Ernährung Haarausfall behandeln

Für Shampoos, Kuren und Stylingmittel geben die Deutschen jährlich 2,8 Milliarden Euro aus. Oftmals wirken die Mittel jedoch nur oberflächlich. Wirklich gesundes und damit schönes Haar kommt jedoch von innen. Eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen beugt zum Beispiel Haarausfall vor. Ausschlaggebend ist die Ernährung. Auslöser von Haarausfall können auch ein Vitamin-B- oder ein Vitamin-D-Mangel sein…. Weiter »

Vitamin-B-Mangel kann ein Auslöser von Haarausfall sein.

Vitamine und Nährstoffe für ein starkes Immunsystem

Vitamin C ist der Klassiker in Sachen starke Immunabwehr. Auch ein Mangel an Vitamin A kann die Infektanfälligkeit erhöhen. Denn Vitamin A schützt die Schleimhäute und fördert die Produktion von Abwehrzellen. Neben Vitamin A und C zählen auch Vitamin D und E sowie Eisen, Selen und Zink zu den wichtigsten Vitalstoffen für eine starke Abwehr…. Weiter »

Falls ein starker Mangel an Vitaminen bereits vorliegt, können bestimmte Präparate dem Körper wieder auf die Sprünge helfen.

Fünf Tipps gegen brüchige Nägel

Unschön, nervig und manchmal schmerzhaft – brüchige Nägel bringen so manchen zum Verzweifeln. Das Onlineportal „gofeminin“ hat Ratschläge zusammengetragen, die gegen brüchige Nägel helfen sollen. Allen voran wird der optimierte Vitaminhaushalt genannt. Die Ernährung sollte demnach reich an B-Vitaminen und Vitamin C sein. Aber auch das Credo „Feilen statt schneiden“, natürliche Nagellackentferner oder regelmäßige Ölbäder gehören zu den Tipps.| Bild: Tomasz Papuga – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)