Natürlich gegen Warzen: Hausmittel und Homöopathie

Sie sind harmlos, lästig und plagen häufig Kinder: Warzen. Durch Viren übertragen, wuchern sie überwiegend an Händen und Füßen. In der Schulmedizin werden Warzen operativ entfernt oder vereist. Doch können die unangenehmen Begleiter auch mit Hausmitteln bekämpft werden. Die Tipps gegen Warzen reichen von Apfelessig bis Schneckenschleim. Warzen lassen sich aber auch mit Homöopathie behandeln…. Weiter »

In der Schulmedizin werden Warzen operativ entfernt oder vereist – viele Menschen schwören aber auf Hausmittel wie Apfelessig.

Zink, Honig und andere Hausmittel gegen Pickel

Pickel, egal in welchem Alter, sind lästig und schmerzen sogar manchmal. Das Ausdrücken gehört zu den Maßnahmen, die Betroffene nicht anwenden sollten. Um etwas gegen die Pickel zu tun, helfen vielmehr Hausmittel wie Heilerde, Zink, Honig, Teebaumöl und auch die richtige Ernährung. Hinter unreiner Haut als Auslöser für Pickel kann im Übrigen auch Stress stecken…. Weiter »

Hinter unreiner Haut kann sich Stress als Auslöser verbergen.

Einfache Hilfe bei eingerissenen Mundwinkeln

Für Betroffene sind eingerissene Mundwinkel unschön und oft schmerzhaft. In der kälteren Jahreszeit entstehen sie häufig durch ständige Temperaturwechsel und trockene Heizungsluft. Auch Eisen-, Zink- und Vitaminmangel gelten als Ursache. Das Online-Portal „Netdoktor“ klärt über weitere Ursachen auf und nennt einfache Tipps für die Abhilfe, wie etwa „Honig ums Maul schmieren“. In einigen Fäll aber ist der Gang zum Arzt ratsam. | Bild: JorgeAlejandro – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Schuppenflechte: Homöopathie und Vitamine helfen

„Die Lebensqualität wird schon eingeschränkt, wenn man im Sommer nicht mehr in kurzen Hosen rausgehen kann und das Freibad meiden muss.“ „Mein Partner hat sich inzwischen an die Schuppenflechte gewöhnt, aber am Anfang war das ein Thema in unserer Beziehung.“ So oder so ähnlich würden viele von der Schuppenflechte (Psoriasis) Betroffene ihr seelisches Leid schildern…. Weiter »

Laut einer Studie half Homöopathie Patienten besonders gut in den ersten drei Monaten der Psoriasis-Behandlung.