Antriebslosigkeit: Raus aus der Lustlosigkeit

Antriebslosigkeit ist kein Winterphänomen. Betroffene können sich zu jeder Jahreszeit müde und antriebslos fühlen. Hormonumstellung im Alter, aber auch Mineralstoffmangel und Stress können Ursachen für Antriebslosigkeit sein. Die Antriebslosigkeit mit Chemie zu bekämpfen, ist allerdings wenig ratsam. Vielmehr sollte der Müdigkeit nachgegangen werden, beispielsweise durch Schlaf. Homöopathie und eine Injektionstherapie mit Vitaminen können ebenfalls unterstützen…. Weiter »

Wer sich antriebslos fühlt, sollte auch organische Ursachen in Betracht ziehen und sich beim Arzt durchchecken lassen.

Erkältung und Magen-Darm

Als wären Halsweh, Schupfen und Husten nicht schon schlimm genug. Bei Erkältungen kommt es nicht selten zusätzlich zu einer Koinfektion des Magen-Darm-Traktes mit Übelkeit und Erbrechen. Schuld daran sind entweder die Erkältungsviren oder neue Erreger, die vom erkältungsgeschwächten Immunsystem nicht ausreichend bekämpft werden. Viel Trinken, Magen-Darm-Hausmittel und Homöopathie helfen, wieder auf die Beine zu kommen…. Weiter »

Eine Erkältung schwächt das Immunsystem und erleichtert somit Magen-Darm-Viren den Eintritt.

Heuschnupfen bei Kindern: die 3 besten Tipps

Untersuchungen der Kinder- und Jugend-Gesundheitsstudie (KiGGS) zufolge leiden etwa 10 % der Kinder bis 17 Jahren mindestens einmal während der Kindheit an den Symptomen eines Heuschnupfens, mit steigender Tendenz. Dazu gehören tränende und juckende Augen, plötzlicher Husten und Atemnot. Hier finden Sie wirksame Heuschnupfenmittel und wertvolle Tipps, um bei Ihren Kindern den Heuschnupfen zu lindern…. Weiter »

Um das Immunsystem von Kindern frühzeitig zu trainieren, empfehlen sich Aufenthalte auf Bauernhöfen.

Homöopathie bei Flugangst

Viele Menschen sind von Flugangst betroffen. Selbst so mancher Vielflieger reagiert vor dem Abflug mit innerer Unruhe begleitet von Herzrasen, Schweißausbrüchen, Übelkeit, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Krämpfen oder Schwindel. Aufgrund von Flugangst werden jährlich 10 Millionen Dienstreisen annulliert. Auch Kinder können in die Angstspirale geraten. Die Homöopathie hält jedoch verschiedene Mittel gegen die Angst vor dem Fliegen bereit…. Weiter »

Die denkbar schlechtesten Mittel, um die Flugangst zu bekämpfen, sind die Betäubung mit Alkohol und Psychopharmaka sowie die komplette Vermeidung von Flügen.