Ischiasnerv eingeklemmt? So lässt der Schmerz nach!

Eine unglückliche Bewegung und schon schießt der Schmerz vom unteren Rücken bis in die Beine – der klassische Fall eines eingeklemmten Ischiasnervs. In leichten Fällen kann man sich oftmals selbst helfen. Vor allem Wärme, Druckentlastung und Akupressur sind in der Akutphase wohltuend. Auch Ischiasnerv-Übungen können Schmerzen lindern. Ist der Nerv eingeklemmt, hilft zudem die Homöopathie…. Weiter »

Ist der Ischiasnerv eingeklemmt, gehören zu den typischen Symptomen Schmerzen, die vom Bereich der Lendenwirbelsäule über das Gesäß an der Außenseite des Beines entlang strahlen.

Doping am Arbeitsplatz für mehr Merkfähigkeit und gegen Stress

Mehr als 60 Prozent der Menschen in Deutschland empfinden den Alltag stressig. Um am Arbeitsplatz dem steigenden Leistungsdruck begegnen zu können, verwenden knapp drei Millionen Menschen leistungssteigernde Medikamente. Die gesundheitlichen Folgen dieses Dopings können gravierend sein. Dabei helfen homöopathische Mittel ganz sanft, etwa eine Konzentrationsschwäche zu verbessern, und sie steigern die Merkfähigkeit für mehr Leistungsfähigkeit…. Weiter »

Bei Stress im Job und Konzentrationsschwäche kann mit homöopathischen Mitteln gegengesteuert werden.

Sanfte Darmreinigung: Der Darm hat es sich verdient

Der Darm leistet täglich Erstaunliches. Alles, was wir zu uns nehmen, muss durch ihn hindurch. Dabei versorgt er uns mit lebenswichtigen Nährstoffen und Heilmitteln. Außerdem kümmert sich der Darm um unsere Gesundheit: er beherbergt den Löwenanteil unseres Immunsystems. Generell schenken wir dem Darm zu wenig Aufmerksamkeit. Eine sanfte Darmreinigung dankt er uns auf vielfältige Weise…. Weiter »

Rundumschlag für die Gesundheit

Der „Hessische Rundfunk“ fasst auf seinen Onlineseiten zwölf Tipps für die persönliche Gesundheit zusammen. Die Aufstellung liefert im Wesentlichen nichts Neues, ist aber in dieser Form übersichtlich und neu. In zwölf Kapiteln reichen die Anregungen von Ernährung (z. B. Gluten vermeiden) über ausreichende Bewegung (der „Sitzkrankheit“ entgegenwirken“) bis hin zu alternativen und neuen Behandlungsmethoden (etwa der Reizstromtherapie). | Bild: Westend61 – Strandperle

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)