Zweisprachige Erziehung führt bei Kindern zu besserem Multitasking

Telefonieren beim Autofahren, E-Mails checken und einen Vortrag verfolgen – Multitasking ist heutzutage gefragt. Kinder, die eine zweisprachige Erziehung genießen, können laut einer kanadischen Studie schneller zwischen verschiedenen Aufgaben wechseln. Nach den Ergebnissen von Forschern führt zweisprachige Erziehung zu speziellen Verknüpfungen im Gehirn, die Kindern das schnelle Hin- und Herspringen zwischen Sprachen und Aufgaben erleichtert…. Weiter »

Laut einer Studie führt zweisprachige Erziehung bei Kindern zu speziellen Verknüpfungen im Gehirn, die ihr Multitasking verbessern.

Baby-Humor: Lachen will gelernt sein

Im Rahmen einer Studie wollten Wissenschaftler herausfinden, ob sich schon sechs Monate alte Babys Emotionen von ihren Eltern abgucken. Dazu analysierten sie das Verhalten von 30 Kindern im Alter von sechs und dann von zwölf Monaten. Die Forscher glauben, dass die Eltern in der Tat den Babys in punkto Humor und Lachen als Vorbild dienen…. Weiter »

Ein Baby lernt Humor wahrscheinlich von seinen Eltern. Wissenschaftler untersuchten das Lachen der Kleinen.

Rheuma: Mit Homöopathie sanft Beschwerden lindern

Schmerz, Entzündung und Bewegungseinschränkungen sind die Gemeinsamkeiten der verschiedenen Arten von Rheuma. Unter dem Überbegriff Rheuma werden verschiedene Erscheinungsformen rheumatischer Erkrankungen mit unterschiedlichen Ursachen zusammengefasst. Diesen können in jedem Lebensalter, auch bei Kindern, auftreten. Die Behandlung sollte immer unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Zur Linderung der Begleiterscheinungen rheumatischer Beschwerden hält die Homöopathie zudem sanfte Hilfen bereit…. Weiter »

Verschiedene Arten von Rheuma haben unterschiedliche Ursachen. Auch Kinder sind betroffen. Homöopathie kann einige der Beschwerden lindern.

Zucker verursacht Vitamin-B1-Mangel

Wenn Kinder zapplig wirken, nervös sind oder sich nicht in der Schule konzentrieren können, haben sie möglicherweise einen Vitamin B1-Mangel. Bei den modernen Essgewohnheiten ist es nicht unwahrscheinlich, dass die Ursache im Konsum von zu viel isoliertem Zucker liegt, also vor allem Süßigkeiten. Denn zum Abbau des Zuckers benötigt der Stoffwechsel das Vitamin B1. Je mehr Zucker gegessen wird, desto eher kann es zu einem Mangel kommen. | Bild: concept w – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Ein Vitamin-B1-Mangel wird möglicherweise durch zu viel Zucker hervorgerufen. Gerade bei unruhigen Kindern könnte dies der Fall sein.

Schreibaby beruhigt sich nicht – Was tun?

Alle Babys schreien. Doch rund 20 Prozent aller Säuglinge brüllen extrem oft und lassen sich kaum beruhigen. Eine Herausforderung für die Eltern. Ob man ein Schreibaby hat, erkennt man an der so genannten Dreier-Regel: Das Baby schreit mindestens drei Stunden am Tag, an mehr als drei Tagen der Woche und das über drei aufeinanderfolgende Wochen…. Weiter »

Schreibaby beruhigen, aber wie? Die Ursache für das Verhalten ist noch nicht eindeutig geklärt, helfende Maßnahmen gibt es aber.

ESFA-Studie: Energy-Drinks können schädlich für Kinder sein

Feiern ohne Ende, Höhenflüge beim Sport oder einfach wegen des Kicks – vor allem Jugendliche, aber auch Kinder, greifen regelmäßig zu Energy-Drinks. Doch der übermäßige Konsum kann schädlich für die Gesundheit sein. Das geht aus einer Studie der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hervor, in der erstmals europaweit das Risiko der koffeinhaltigen Getränke bewertet wurde…. Weiter »

Energy Drinks und Kinder – Laut einer ESFA-Studie kann übermäßiger Konsum der koffeinhaltigen Getränke schädlich für die Gesundheit sein.

Kinder brauchen Sonne – wichtige Fakten zur Kindergesundheit

Eltern denken, wenn sie Sonne hören, meist an „Sonnenschutz“ und wollen ihr Kind vor Hautkrebs bewahren. Doch auch die Versorgung mit Vitamin-D, das nur durch das Licht der Sonne gebildet werden kann, ist für die Gesundheit der Kinder sehr wichtig. Es ist gut für die Knochen sowie das Immunsystem und kann helfen, verschiedenen Krankheiten vorzubeugen. Die Mehrzahl der Kinder in Deutschland hat jedoch einen Vitamin-D-Mangel. | Bild: drubig-photo – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Die Versorgung mit Vitamin-D, das nur durch das Licht der Sonne gebildet werden kann, ist für die Gesundheit der Kinder sehr wichtig.

Spielen Kinder im Matsch, stärkt das ihre Gesundheit

Wenn die Kinder sich beim Spielen schmutzig machen, sollten Erwachsene ein Auge zudrücken. Denn: Die Kleinen betreiben damit Vorsorge gegen Erkrankungen. Der frühe Kontakt mit vielen Keimen senkt das Risiko für chronische Entzündungen im Alter, berichten US-amerikanische Forscher in dem American Journal of Human Biology. Die Anthropologen haben zuvor Einwohner des Tieflands von Ecuador untersucht…. Weiter »

Spielen die Kinder im Matsch, können Erwachsene ein Auge zudrücken. Denn die Kleinen beugen damit chronischen Entzündungen im Alter vor.

Kinder und Fernsehen: Einschlafprobleme durch Fernsehkonsum

Wenn Kinder vor dem Zubettgehen fernsehen, bekommen sie eher Einschlafprobleme. Das haben Wissenschaftler herausgefunden. Sie befragten über 2.000 Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 18 Jahren, was sie vor dem Schlafengehen tun. Die am häufigsten genannten Tätigkeiten ordneten sie drei Kategorien zu: sitzende Tätigkeit vor einem Bildschirm, sitzende Tätigkeit ohne Bildschirm oder Körperpflege…. Weiter »

Wenn Kinder vor dem Zubettgehen fernsehen, bekommen sie eher Einschlafprobleme. Das haben Wissenschaftler in einer Studie herausgefunden.

Kinder homöopathisch selbst behandeln

Laut repräsentativer Befragung (KiGGS) des Robert Koch Instituts (RKI) haben über 50 Prozent aller Kinder und Jugendlichen „in der letzten Woche mindestens ein Medikament eingenommen“. Viele Eltern stellen sich daher die Frage: „Kann ich meine Kinder auch homöopathisch selbst behandeln?“ Die Antwort: „Jein“. Die klassische Homöopathie setzt die Kenntnis der Grundregeln ihrer Anwendung und eine solide Kenntnis der homöopathischen Arzneimittelbilder voraus. | Bild: eyetronic – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Die Anwendung von Homöopathie bei Kindern setzt solide Kenntnisse voraus.