In den Forenticker fließen allerlei interessante Diskussionen und Beiträge zu Gesundheit, Krankheit, Homöopathie, zu Wissens- und Lebenswertem von externen Seiten ein. Ein Klick führt Sie zu den Inhalten und zu der Möglichkeit, mit zu diskutieren. Mit Ihren Erfahrungen und Empfehlungen können Sie anderen vielleicht helfen.

Aktuelle Diskussionen,
offene Fragen,
spannende Beiträge

Ausleitung: Den Körper vom Schwermetall Amalgam befreien

Wie giftig sind Amalgamfüllungen wirklich? Amalgam war lange Zeit das wichtigste Füllmaterial der Zahnmedizin, geriet jedoch aufgrund seines Quecksilberanteils alsbald in die Kritik. Besonders wenn amalgamhaltige Zahnfüllungen entfernt werden sollen, können größere Mengen Quecksilber in den Körper gelangen. Oft wird daher eine Ausleitung von Amalgam empfohlen. Als Ausleitungsverfahren eignet sich zum Beispiel die sanfte Naturheilkunde…. Weiter »

Die inneren Organe können bei der Ausleitung des Schwermetalls Amalgam unterstützt werden.

Heilende Mönche schworen auf die Natur

Weltweit wird fast eine Billion Dollar mit Medikamenten umgesetzt. Allein für Deutschland produziert die Pharmaindustrie jährlich 1,5 Milliarden Packungen. In den Anfängen der Arzneimittelgeschichte hat an solche Mengen niemand denken können. Vielmehr nutzten die frühen Kulturen ausschließlich die Natur, um zu heilen. Die Geschichte der Arzneimittel mit der Entwicklung der Berufe Arzt und Apotheker recherchierte „Planet Wissen“. | Bild: Rido – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Mit der Mind-Body-Medizin die Gesundheit fördern

Werden wir krank, können wir den Verlauf der Krankheit und die Aussicht auf Heilung mit unserer inneren Haltung beeinflussen. Das besagt die Mind-Body-Medizin, die das Potenzial hat, Schulmedizin und Naturheilkunde zu verbinden. Die komplexe Methode wurde in amerikanischen Wissenschaftszentren ersonnen. Mind-Body-Medizin lässt sich auch vorbeugend anwenden, um die Gesundheit zu fördern oder um Stress abzubauen…. Weiter »

Die Mind-Body-Medizin kann auch präventiv angewendet werden, um die Gesundheit zu fördern und Stress abzubauen.

Immunsystem: Das hassen Viren

Die „Freundin“ betrachtet die allwinterlichen Virenangriffe von einer anderen Seite: Was mögen Viren nicht. Beispielsweise hassen sie Optimisten. Nach einer Studie der Universität von Kentucky waren die Studierenden weniger oft krank, die eine positive Einstellung gegenüber dem Studium hatten. Ein weiterer Tipp, um Grippe- und Erkältungsviren auszubremsen: Achten Sie darauf, dass die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen nicht unter 50 Prozent sinkt. | Bild: drubig-photo – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Erkältung auskurieren, nicht verschleppen!

Ob wichtiges Meeting oder Wellnesswochenende: manchmal erwischt uns eine Erkältung zum schlechtesten Zeitpunkt. Statt ins Bett zu gehen, zieht man alles wie geplant durch. Doch wer eine Erkältung unterschätzt, läuft Gefahr, sie zu verschleppen. Die Folgen einer verschleppten Erkältung reichen von einer längeren Krankheitsdauer, einer Nasenneben- oder Stirnhöhlenentzündung bis, in seltenen Fällen, zu einer Herzmuskelentzündung…. Weiter »

Um eine verschleppte Erkältung zu behandeln, sollte man sich ausruhen und viel trinken.

Akupunktur: Druckpunkte im Reich der Tiere

Seit den 1960er Jahren hat sich die Akupunktur in den westlichen Ländern stark verbreitet. Die Aktivierung bestimmter Druckpunkte im Körper mit kleinen Nadeln kann gegen verschiedene Beschwerden helfen. Dass auch Veterinärmediziner die Akupunktur nutzen, ist relativ neu. Tierärzte und Tierheilpraktiker nutzen die Methode aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) gegen Stress, Verdauungsprobleme, Entzündungen oder Schmerzen, berichtet der „MDR“. | Bild: Damaris H.-Pippig – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)