Welches Naturheilverfahren passt zu mir? – Teil 2

Was gehört zur Naturheilkunde noch? Liegt es nicht auch nahe, zu schauen, was unsere eigene Kultur und Medizingeschichte für natürliche und sanfte Mittel und Methoden für die Gesundheit auf Lager hat? Gerade der erste bewusste Schritt hin zu einem bestimmten Naturheilverfahren ist meistens der entscheidende Impuls in Richtung Selbstverantwortung und Selbstheilung, zwei wesentliche Aspekte der… Weiter »

Welches Naturheilverfahren passt zu mir?

Welches Naturheilverfahren passt zu mir? – Teil 1

Welche Naturheilverfahren gibt es? Die Wahl des für Sie „richtigen“ Verfahrens fällt sicher nicht leicht, wenn Sie noch keine oder wenig Erfahrung mit Naturheilkunde haben. Denn die Bandbreite an alternativer Medizin kann verwirrend und unübersichtlich wirken. Hat Ihnen der bisherige Weg noch keine wirkliche Linderung Ihrer Beschwerden gebracht, ist bei der Suche nach neuen medizinischen… Weiter »

Warum fernöstliche Heilmethoden?

Naturheilkunde – was ist das eigentlich?

Während in den Medien die Wissenschaftlichkeit verschiedener Naturheilverfahren derzeit teils heftig diskutiert wird, wächst das Interesse an Naturheilkunde in der Bevölkerung stetig. Immer mehr Menschen möchten selbst mitentscheiden, ob sie ihre Krankheitssymptome möglichst schnell mit herkömmlichen Medikamenten loswerden oder unterdrücken wollen oder besser mithilfe sanfter, natürlicher Medizin ihre Selbstheilungskräfte anregen und den Ursachen ihrer Erkrankungen… Weiter »

Naturheilkunde – was ist das eigentlich?

Gesundheit im digitalen Zeitalter: Naturheilkunde liegt im Trend

Neben der klassischen Schulmedizin vertrauen die Menschen in Deutschland schon seit langem auf alternative Therapiekonzepte wie die Naturheilkunde. Dass diese nicht nur Tradition, sondern auch Zukunft hat, belegt die Philips Gesundheitsstudie 2015 – alternative Heilverfahren vom Fasten über Akupunktur bis hin zur Naturheilkunde, auch bei Tieren, liegen auch im digitalen Zeitalter im Trend. Gesundheits-Apps und… Weiter »

Alternative Heilverfahren wie Akupunktur, Behandlungen mit Okoubaka oder Naturheilkunde bei Tieren, liegen bei den Deutschen im Trend.

Schlafstörungen und innere Unruhe in den Wechseljahren

Das kennen viele Menschen: Man liegt nachts hellwach im Bett und kommt einfach nicht zur Ruhe. Tagsüber sind oft Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Reizbarkeit die Folge. Während gelegentliche Schlafstörungen bei vielen Menschen vorkommen, treten Schlafprobleme bei Frauen in den Wechseljahren gehäuft auf. Was tun? Die richtige Schlafhygiene, ausreichend Bewegung und naturheilkundliche Präparate können Ihnen helfen. Das… Weiter »

Schlafstörungen und innere Unruhe in den Wechseljahren

Naturheilkunde: altes Heilwissen aus Asien, Amerika und Europa

„Gottes Apotheke ist groß, er hat für jedes Leiden ein Pflänzlein wachsen lassen.“ Der Arzt Paracelsus (ca. 1493 – 1541) brachte mit diesem Ausspruch auf den Punkt, was die meisten alten Naturheilkundesysteme miteinander vereint. Von Heilern und Medizingelehrten wurden ohne moderne Forschungsmethoden, beispielsweise in Asien und Europa, hochwirksame Heilpflanzen entdeckt und sich ähnelnde Behandlungsmethoden entwickelt…. Weiter »

Schon in der indianischen Heilkunst wurde sich natürlicher Mittel bedient, um Krankheiten zu behandeln.

Gesunde Nüsse: Eine Handvoll täglich schützt das Herz

Nüsse sind gerade im Winter ein beliebter Snack. Zwar sind Nüsse wahre Kalorienbomben, in Maßen genossen aber sehr gesund. Mit ihrem hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen helfen sie, das Herz gesund zu halten. Gesunde Ernährung: Wer Nüsse nicht zusätzlich, sondern anstelle von Süßigkeiten oder Chips nascht, kann sogar abnehmen. … Weiter »

Nüsse: Kalorien mit Wirkung: Besonders Walnüsse gehören zu einer gesunden Ernährung dazu. Sie sind reich an Ballaststoffen, Magnesium, ungesättigten Fettsäuren und Antioxidantien.