In den Forenticker fließen allerlei interessante Diskussionen und Beiträge zu Gesundheit, Krankheit, Homöopathie, zu Wissens- und Lebenswertem von externen Seiten ein. Ein Klick führt Sie zu den Inhalten und zu der Möglichkeit, mit zu diskutieren. Mit Ihren Erfahrungen und Empfehlungen können Sie anderen vielleicht helfen.

Aktuelle Diskussionen,
offene Fragen,
spannende Beiträge

Neue Initiative: „Homöopathie. Natürlich. Meine Entscheidung!“

Unter dem Motto: „Homöopathie. Natürlich. Meine Entscheidung!“ möchte diese Initiative informieren, sich für Therapiefreiheit einsetzen und die guten Erfahrungen mit der Homöopathie weitergeben. Jeder kann mitmachen und über seine positiven Erfahrungen mit der Homöopathie berichten. #MachAuchDuMit Unter dem Hashtag #MachAuchDuMit lädt die Initiative Anwenderinnen und Anwender ein, ihre guten Erfahrungen in Sachen Homöopathie zu teilen…. Weiter »

Gegen Osteoporose: mit starken Knochen in den Frühling

Ein Traum, sich im beginnenden Frühling endlich wieder mehr draußen bewegen zu können. Doch besonders im fortgeschrittenen Alter kann eingeschränkte Beweglichkeit, zum Beispiel durch Beschwerden wie Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, oder die Angst vor Stürzen bei Osteoporose verhindern, dass wir unbeschwert aktiv werden können. Dabei weisen Schmerzen und Osteoporose oftmals auch auf einen vermeidbaren Vitamin D-Mangel hin…. Weiter »

Osteoporosepatienten tun gut daran, ihren Vitamin-D-Spiegel beim Arzt überprüfen zu lassen.

Erkältung und Magen-Darm

Als wären Halsweh, Schupfen und Husten nicht schon schlimm genug. Bei Erkältungen kommt es nicht selten zusätzlich zu einer Koinfektion des Magen-Darm-Traktes mit Übelkeit und Erbrechen. Schuld daran sind entweder die Erkältungsviren oder neue Erreger, die vom erkältungsgeschwächten Immunsystem nicht ausreichend bekämpft werden. Viel Trinken, Magen-Darm-Hausmittel und Homöopathie helfen, wieder auf die Beine zu kommen…. Weiter »

Eine Erkältung schwächt das Immunsystem und erleichtert somit Magen-Darm-Viren den Eintritt.

Zwischen Arbeit und Familie: Wieso die Doppelbelastung immer mehr überforderte Mütter hervorbringt

Die Frau von heute ist Managerin für alles. Dahin entwickelt sich zumindest ihr Selbstverständnis: Eine Super Woman, die souverän mit verschiedensten Rollen jongliert, spontan zwischen Leistungsbereitschaft im Job, Pausenbroten für die Kinder und Pflege ihrer eigenen daheimgebliebenen Eltern hin- und herjettet. Dabei ist sie stets guter Laune und ein durchoptimiertes Wesen, das keine Pausen benötigt…. Weiter »

Warnzeichen dafür, dass die Doppelbelastung aus Arbeit und Familie zu hoch ist, sind beispielsweise Reizbarkeit und Schlafstörungen.

Heuschnupfen bei Kindern: die 3 besten Tipps

Untersuchungen der Kinder- und Jugend-Gesundheitsstudie (KiGGS) zufolge leiden etwa 10 % der Kinder bis 17 Jahren mindestens einmal während der Kindheit an den Symptomen eines Heuschnupfens, mit steigender Tendenz. Dazu gehören tränende und juckende Augen, plötzlicher Husten und Atemnot. Hier finden Sie wirksame Heuschnupfenmittel und wertvolle Tipps, um bei Ihren Kindern den Heuschnupfen zu lindern…. Weiter »

Um das Immunsystem von Kindern frühzeitig zu trainieren, empfehlen sich Aufenthalte auf Bauernhöfen.