In den Forenticker fließen allerlei interessante Diskussionen und Beiträge zu Gesundheit, Krankheit, Homöopathie, zu Wissens- und Lebenswertem von externen Seiten ein. Ein Klick führt Sie zu den Inhalten und zu der Möglichkeit, mit zu diskutieren. Mit Ihren Erfahrungen und Empfehlungen können Sie anderen vielleicht helfen.

Aktuelle Diskussionen,
offene Fragen,
spannende Beiträge

Nasennebenhöhlenentzündung in der Schwangerschaft: Was tun bei Sinusitis?

Der Herbst naht. Verstopfte Nasen drohen und damit auch die Gefahr einer Nasennebenhöhlenentzündung. Für Schwangere sind Schnupfen und Nasennebenhöhlenentzündung problematisch, denn eine Behandlung soll das Baby nicht gefährden. Aber ohne Behandlung bestehen Risiken für Mutter und Kind. Zur Bekämpfung der Nasennebenhöhlenentzündung eignen sich Hausmittel. Aber auch homöopathische Mittel wie etwa Sinusitis Hevert SL lindern Beschwerden…. Weiter »

Bei einer Nasennebenhöhlenentzündung helfen nicht nur Hausmittel. Auch homöopathische Mittel wie Sinusitis Hevert SL können lindernd wirken.

Durch richtige Ernährung Haarausfall behandeln

Für Shampoos, Kuren und Stylingmittel geben die Deutschen jährlich 2,8 Milliarden Euro aus. Oftmals wirken die Mittel jedoch nur oberflächlich. Wirklich gesundes und damit schönes Haar kommt jedoch von innen. Eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen beugt zum Beispiel Haarausfall vor. Ausschlaggebend ist die Ernährung. Auslöser von Haarausfall können etwa ein Vitamin-B-Mangel oder ein Vitamin-D-Mangel sein…. Weiter »

Vitamin-B-Mangel kann ein Auslöser von Haarausfall sein.

Welchen Schnupfen hätten Sie denn gern?

Wenn unser Körper bei einem Schnupfen Schleim produziert, ist das ein gutes Zeichen. Denn das Immunsystem funktioniert und versucht Viren auszuspülen. Doch je nach Form der Erkältung können auch andere Symptome vorhanden sein, etwa bei einer Nasennebenhöhlenentzündung Kopfschmerzen. Das Gesundheitsportal „lifeline“ beschreibt die unterschiedlichen Erkältungsformen und liefert zahlreiche Tipps, mit Hausmitteln gegen sie vorzugehen. | Bild: Voyagerix – fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Ingwer: Vitaminreiche Wunderknolle

Die „Augsburger Allgemeine“ nimmt eine „Wunderknolle“ unter die Lupe: Ingwer. Der Wurzelstock der tropischen Pflanze soll antibakteriell und vitaminreich sein. Ingwer heize den Körper an und könne nach Meinung von Experten auch bei Diäten helfen. Wer Ingwertee zu sich nimmt, ist auch schneller satt, fanden Forscher der Columbia University New York heraus. Das liege an der Eigenschaft, dass die voller Vitamine steckende Knolle den Stoffwechsel anregt. | Bild: aboikis – fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Hausmittel gegen Kopfschmerzen

Der eine verträgt den Wetterumschwung nicht, dem anderen brummt der Schädel bei Stress oder körperlicher Überanstrengung. Manchmal steckt eine Erkältung dahinter, ein feucht-fröhlicher Abend mit zu viel Alkohol oder jetzt im Sommer zu viel kalte Eiscreme. Kopfschmerzen können viele Auslöser haben. In den meisten Fällen sind sie, zum Glück, harmlos. Und: Sehr häufig helfen Hausmittel…. Weiter »

Kopfschmerzen sind für Forscher immer noch ein Rätsel. Jedoch gibt es viele Möglichkeiten, Kopfschmerz zu behandeln.