Belladonna – die „Schöne Frau“ für zu heiße Nächte

Belladonna, die Schwarze Tollkirsche, ist in der Homöopathie eines der wichtigsten Mittel gegen Fieber und Entzündungen. Deshalb findet sich die „Schöne Frau“ nicht nur im Hevert-Heilpflanzengarten sondern wird auch auf firmeneigenen Feldern kultiviert.  . Doch Vorsicht: Die Giftpflanze verursacht Euphorie, Rauschzustände und Halluzinationen. Im Mittelalter zählte sie neben Bilsenkraut und Stechapfel zu den klassischen „Hexendrogen“…. Weiter »

Belladonna

Vitamin E: Zellschutz durch antioxidative Aktivität

Mit seiner antioxidativen Wirkung bewahrt Vitamin E unsere Körperzellen vor der Zerstörung durch sogenannte freie Radikale. Es beugt Schäden durch Sonnenstrahlung vor und schützt uns vor zahlreichen Erkrankungen. Vitamin E gilt als Jungbrunnen, weil es für schöne Haut und schöne Haare sorgt und Alterungsprozesse verlangsamt. Mit welchen Nahrungsmitteln Sie Vitamin E aufnehmen erfahren Sie in… Weiter »

Vitamin E

Passionsblume – Beruhigungspflanze mit kuriosem Namen

Die Passionsblume stammt aus Amerika, und bereits die Azteken wussten um ihre beruhigende Wirkung. Seit dem 20. Jahrhundert ist Passiflora incarnata in Europa als offizielle Arzneipflanze anerkannt und ist auch im Hevert Heilpflanzegarten zu finden. 2021 wurde Passionsblumenkraut bei  bei Hevert  auch für die eigene Produktion geerntet. Denn pflanzliche Präparate mit Passionsblumen-Extrakt stellen in der… Weiter »

Passiflora incarnata

Vitamin A – Mehr als gute Sehkraft

Vitamin A ist vor allem bekannt für gute Sehkraft. Doch die Wirkung von Vitamin A ist viel komplexer. Erfahren Sie hier, wofür der Körper das fettlösliche Vitamin braucht, was gute Vitamin A-Quellen sind und was bei einem Mangel und einer Überdosierung passiert. Die gute Nachricht vorweg: In Deutschland nehmen wir in der Regel ausreichend Vitamin… Weiter »

Vitamin A

Tigerlilie – die Exotin gegen Frauenleiden

Die Tigerlilie ist ein wichtiges Frauenmittel der Homöopathie bei Wechseljahrsbeschwerden. Auch bei nervösen Herzbeschwerden, großer Gereiztheit oder Unruhezuständen ist die Tigerlilie angezeigt. In der chinesischen Medizin wird die ins Auge stechende Pflanze schon seit mehr als 2000 Jahren eingesetzt. Nun ziert sie auch den Hevert-Heilpflanzengarten. Die Tigerlilie und ihre Geschichte Die Tigerlilie stammt ursprünglich aus… Weiter »

Tigerlilie

Salutogenese – was uns gesund erhält

Salutogenese, das Gegenmodell zur Krankheitsforschung, ist heute aktueller denn je: Wir sind nicht einfach gesund oder krank. Wo wir uns zwischen den beiden Polen gerade befinden, hängt von unseren jeweiligen Risiko- und Schutzfaktoren ab. Wir können sogar extremste Belastungen gut aushalten, wenn wir über bestimmte Eigenschaften verfügen. Dieses Wissen verdanken wir Aaron Antonovsky, dem Begründer… Weiter »

Salutogenese