In den Forenticker fließen allerlei interessante Diskussionen und Beiträge zu Gesundheit, Krankheit, Homöopathie, zu Wissens- und Lebenswertem von externen Seiten ein. Ein Klick führt Sie zu den Inhalten und zu der Möglichkeit, mit zu diskutieren. Mit Ihren Erfahrungen und Empfehlungen können Sie anderen vielleicht helfen.

Aktuelle Diskussionen,
offene Fragen,
spannende Beiträge

Folat: Vitamin B9-Kick durch Zitrusfrüchte und grünes Gemüse

Bei Zitrusfrüchten denkt man automatisch an Vitamin C. Weniger bekannt ist jedoch, dass Zitronen, Orangen, Grapefruits und ihre Verwandten auch Folat enthalten. Eine optimale Folat-Versorgung schützt Herz und Kreislauf und ist ein Muss in der Schwangerschaft. In Deutschland ist Folat-Mangel sehr häufig, er lässt sich aber durch die Einnahme von Folsäure zuverlässig und sicher ausgleichen…. Weiter »

Smoothies aus Lebensmitteln mit viel Folat, wie etwa aus Zitrusfrüchten, sind besonders für Schwangere geeignet.

So unterscheiden Sie eine Erkältung von einer Grippe

Es ist Grippewellezeit. Doch selbst Ärzten fällt es schwer, eine Grippe von einer Erkältung nur anhand der Beschwerden zu unterscheiden. Diese können sich insbesondere durch die Schwere der Symptome und die Erkältungsphasen unterscheiden. Wie Sie die beiden trotz ähnlicher Symptome sicher unterscheiden und welche Hausmittel bei beiden besonders gut helfen, erfahren Sie in diesem Artikel…. Weiter »

Eine akute Erkältungsphase dauert in der Regel sieben Tage.

Ständiges Mütze-Tragen lässt Haare schwinden? Ursachen für Haarausfall

Die modebewusste Jugend trägt selbst bei Sommersonne oft eine Mütze. Einen kühlen Kopf zu bewahren, dürfte schwer fallen. Dass darunter die Haarpracht leidet, gehört jedoch ins Reich der Mythen. Auch dass Haarausfall ein Männerproblem ist, entspricht nicht der Wahrheit. Geht es um den Aufbau von Haaren, sollte kein Mangel an A-, B- und D-Vitaminen vorliegen…. Weiter »

Hut- und Mütze-Tragen sind nicht ausschlaggebend für Haarausfall – vielmehr sind die Probleme vielschichtig und treffen Frauen sowie Männer gleichermaßen

Ohrenschmerzen durch Sinusitis

Eine Nasennebenhöhlenentzündung ist für die Betroffenen sehr unangenehm. Doch können zu einer Sinusitis Heiserkeit, Husten oder Schmerzen in der Stirn, hinter den Augen und sogar Ohrenschmerzen hinzukommen. Eine gestörte Belüftung der eustachischen Röhre ist nur eine Möglichkeit, wie eine Nasennebenhöhlenentzündung Ohrenschmerzen auslösen kann. Gegen Ohrenschmerzen helfen altbewährte Hausmittel wie der Zwiebelwickel, aber auch homöopathische Mittel…. Weiter »

Untersuchungen haben gezeigt, dass Antibiotika bei einer Nasenhöhlenentzündung nur begrenzt wirksam sind. Hausmittel können also die bessere Wahl sein.