Von der Nasennebenhöhlenentzündung zu Zahnschmerzen

Wozu die Nasennebenhöhlen gut sind, weiß keiner genau. Allerdings bekommen immer mehr Menschen zu spüren, dass sie richtigen Ärger machen können. In Europa ist jeder zehnte Einwohner von einer chronischen Sinusitis, also von einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung betroffen. Ist die größte Nebenhöhle, die Kieferhöhle entzündet, können aufgrund von Schwellungen sogar gereizte Zahnnerven und somit Zahnschmerzen auftreten…. Weiter »

In Europa ist jeder zehnte Einwohner von einer chronischen Nasennebenhölenentzündung betroffen.

Sinusitis – Ganzheitlich gegen entzündete Nasennebenhöhlen

Die chronische Nasennebenhöhlenentzündung, auch Sinusitis genannt, betrifft etwa fünf Prozent der mitteleuropäischen Bevölkerung. Zur Entzündung der Nasenschleimhäute kommt es häufig im Verlauf einer Grippe, Erkältung oder Allergie. Meist ist die ausreichende Belüftung der Nase verhindert, entweder aufgrund von allergischen Schwellungen und Entzündungen oder anatomisch bedingten Veränderungen, wie beispielsweise einer verkrümmten Nasenscheidewand oder zu engen Nasennebenhöhlenöffnungen…. Weiter »

Ob Grippe, Erkältung, Allergie, eine verkrümmte Nasenscheidewand oder zu enge Nasennebenhöhlenöffnungen – eine verstopfte Nase kann zu Nasennebenhöhlenentzündungen führen.

Dr. Bernd Schuster, HNO-Arzt

Dr. Bernd Schuster ist Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. Er betreibt eine HNO-Privatpraxis im Herzen Münchens und bietet neben schulmedizinischen Verfahren auch alternative Methoden wie die Sauerstofftherapie an. Seine Schwerpunkte sind die operative HNO-Heilkunde und plastische Operationen. Darüber hinaus widmet er sich als Partner des europäischen Kompetenzzentrums Eurosleep auch der Diagnostik und der Therapien des Schnarchens. Lesen… Weiter »

Dr. Bernd Schuster

Allergische Nasennebenhöhlenentzündung auf dem Vormarsch

Heuschnupfen-Allergiker leiden manchmal Monate unter einer verstopften Nase, Augenjucken und grippeartigen Symptomen. Dabei besteht das Risiko, dass eine chronische Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung) auftritt. Auch kann es zu einem sogenannten Etagenwechsel in die Bronchien kommen: der allergische Heuschnupfen weitet sich dann zu Asthma aus. An den Ursachen wird noch geforscht. Bei Nasennebenhöhlenentzündung können aber bereits Hausmittel helfen…. Weiter »

| Bild: Ingo Bartussek - Fotolia