Wirkung von Musik gut gegen Schlafprobleme?

Forscher untersuchen die Wirkung von Musik bei Menschen, die unter Schlafproblemen leiden.

Forscher untersuchen die Wirkung von Musik bei Menschen, die unter Schlafproblemen leiden. | Foto: Syda Productions – Fotolia

Die beruhigende, angenehme Wirkung von Musik kennt jeder und Kinder in den Schlaf zu singen, hat eine sehr lange Tradition. Die Wirkung von Musik als Hilfe bei Schlafproblemen ist heute in der Musiktherapie und in der Schlafforschung von ganz besonderem Interesse. Bietet sich hier eine sanfte Alternative zu klassischen Schlafmitteln, die mitunter abhängig machen können?

Wirkung von Musik kann helfen

forum-box

Amerikanische Wissenschaftler gingen der Frage nach, ob Klänge mit der Frequenz der Gehirnwellen die Aktivität der beiden Gehirnhälften wieder ausbalancieren und so stressbedingte Beschwerden wie Schlafstörungen bessern können. Von den 20 Studienteilnehmern mit mittelschwerer bis schwerer Schlaflosigkeit erhielten 10 zusätzlich zu ihrer normalen Therapie acht bis zwölf Tonbehandlungen von 60 bis 90 Minuten Dauer. Nach der Behandlungsphase litten sie im Gegensatz zu den 10 Probanden ohne Tontherapie nach objektiven Messwerten nicht mehr unter Schlaflosigkeit.

Auch wenn große Studien noch ausstehen, könnte die gezielte Behandlung mit Klängen in Zukunft neben Entspannungstechniken und pflanzlichen (Valeriana Hevert Beruhigungsdragees) und homöopathischen (Calmvalera Hevert) Arzneimitteln eine weitere sichere und sanfte Alternative zu chemischen Schlafmedikamenten sein.
Wissenswertes und Tipps bei Schlafstörungen bietet der Patientenratgeber der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin. Download unter www.charite.de.

>Sehen Sie hier unser Dossier zum Thema Schlafstörungen



Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren und Leser-Tags zu vergeben.