Mesotherapie: Mit winzigen Nadeln gegen Schmerzen

Mit winzigen Nadeln werden Heilmittel direkt in die Haut injiziert. Die Wirkung soll groß sein. Die Mesotherapie wenden Heilpraktiker genauso wie Schulmediziner an. „rp-online“, dass Online-Magazin der Rheinischen Post, beschreibt umfangreich, wie die Heilmethode funktioniert und welche Behandlungen damit möglich sind: neben kosmetischen Anwendungen unter anderem auch Schmerztherapie, chronischen Entzündungen, Tinnitus, Kopfschmerz und Migräne. | Bild: Robert Przybysz – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Die Rheinische Post beschreibt, wie die Mesotherapie funktioniert. Mit ihr lassen sich unter anderem Schmerzen und Tinnitus behandeln.

Endometriose: starke Schmerzen, keine Kinder

Im „General Anzeiger“ aus Ostfriesland berichtet eine junge Frau von Ihrer Erkrankung durch Endometriose. Bevor sie die Diagnose bekam, konsultierte sie verschiedene Ärzte. Wie die meisten Menschen wusste Sie vorher nichts über die chronische Erkrankung. Betroffene klagen über teils heftige Schmerzen, die nicht selten mit Regelschmerzen verwechselt werden. Die Krankheit Endometriose gilt auch als einer der häufigsten Gründe für ungewollte Kinderlosigkeit. | Bild: Artem Furman – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Tomaten aus Bio-Produktion sind gesund. Mit ihrem hohen Anteil an Polyphenolen könnten sie womöglich vor einigen Formen von Krebs schützen.

Entspannt gegen Zivilisationsschmerzen

Schmerzen sind immer ein Alarmsignal des Körpers, dass etwas nicht stimmt. Hervorgerufen werden sie häufig durch den modernen Lebensstil. Vor allem langes Sitzen am Computer im Arbeitsumfeld und zu Hause führt zu vielerlei Beschwerden, zum Beispiel Augenbrennen oder Rückenschmerzen. Den vielfältigen, zivilisatorisch bedingten Beschwerden kann häufig mit natürlichen Mitteln begegnet werden. Die chemische Medikamentenkeule muss nicht sein. | Bild: iko – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Langes Sitzen am PC kann Augenbrennen und andere Zivilisationsschmerzen verursachen. Die Schmerzen natürlich bekämpfen.

Was passiert bei einer Blutegel-Therapie?

Ein Egel hat fünf Augenpaare, zwei Mäuler und rund 240 Zähne. Eigentlich eine gruselige Vorstellung, doch die kleinen Tierchen gelten schon seit Jahrhunderten als ein äußerst effektives Heilmittel für verschiedene Leiden. Der Speichel der Tiere soll Schmerzen und Entzündungen lindern. Eine Gesundheitsexpertin der Rheinischen Post online (RP-Online) hat die seit Jahrhunderten genutzte Blutegel-Behandlung unter die Lupe genommen. | Bild: kreativwerden – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Blutegel werden seit Jahrhunderten als Heilmittel eingesetzt. Sie sollen wirksam gegen Schmerzen und Entzündungen sein.