Hevert-Arzneimittel zaubert vorweihnachtliches Flair

Ein Weihnachtsgeschenk für „Schulbausteine für Gando“: Hevert spendet 15.000 Euro für das Schulbauprojekt in Burkina Faso. Bei der Scheckübergabe v.r. Mathias Hevert, Francis Kéré und Marcus Hevert.

Ein Weihnachtsgeschenk für „Schulbausteine für Gando“: Hevert spendet 15.000 Euro für das Schulbauprojekt in Burkina Faso. Bei der Scheckübergabe v.r. Mathias Hevert, Francis Kéré und Marcus Hevert. | Bild: Hevert

Stimmungsvolle Weihnachtsmusik, duftende Adventsleckereien, Lichterglanz – der erste Bio-Weihnachtsmarkt von Hevert-Arzneimittel begeisterte am Freitag, den 18. Dezember 2015, große und kleine Besucher. Bei dem schönen Ambiente freute sich Hevert besonders über die Teilnahme des bekannten Architekten Francis Kéré. Die jährliche Scheckübergabe zur Unterstützung von Kérés Schulbauprojekt „Schulbausteine für Gando“ war fester Programmpunkt des Weihnachtsmarktes.

Weihnachtsstimmung

Vor dem vierten Adventswochenende verwandelte sich das Firmengelände des Arzneimittelherstellers in Nussbaum in den ersten Bio-Weihnachtsmarkt des Nahetals. Dort, wo sonst Arzneimittel vom Band laufen, erlebten die zahlreichen Besucher aus der Region zum ersten Mal weihnachtlichen Zauber. Mit viel Liebe zum Detail und persönlichem Engagement hatten die Mitarbeiter im Vorfeld mit Marktbuden, Tannenbäumen und vielen Lichtern eine schöne weihnachtliche Atmosphäre geschaffen.

Der Hevert-Bio-Weihnachtsmarkt fand zum ersten Mal statt: Süße und herzhafte Weihnachtsleckereien, Glühwein und Punsch verzauberten den Gaumen, Kunsthandwerke und Handgefertigtes für kalte Wintertage ließen sich bestaunen. Stimmungsvolle Musik ließ Vorfreude auf die besinnlichen Weihnachtstage aufkommen.

Die kleinen Besucher erlebten beim Kinderprogramm wie Kerzen hergestellt werden und durften ihre ganz eigene Weihnachtskerze rollen. Weihnachtsmann und Karussell ließen zusätzlich Kinderaugen strahlen.

Gemeinsam für Kinder

Große und kleine Zuhörer verfolgten den lebhaften Vortrag von Architekt Francis Kéré, Harvard-Professor und Gründer des Vereins Schulbausteine für Gando e.V., über den Fortschritt seiner Schulbauprojekte in Burkina Faso, Westafrika. Seit nunmehr neun Jahren besteht eine Partnerschaft zum Arzneimittelhersteller in Nussbaum, der Hauptsponsor eines Schulneubaus und einer Bibliothek ist. Seit 2011 fördert Hevert den Bau einer weiterführenden Schule, die es den Schülern ermöglicht auch das Abitur zu absolvieren ohne das Dorf und ihre Familien verlassen zu müssen. Ein Scheck über 15.000 Euro soll die Arbeit des Architekten weiter vorantreiben.

„Das Engagement von Herrn Kéré bringt durch die Verwendung natürlicher Baustoffe und durch die Beteiligung der örtlichen Bevölkerung beim Schulbau unsere Unternehmenswerte perfekt zum Ausdruck“, begründet Mathias Hevert, Geschäftsführer, die Unterstützung. „Durch das Projekt unterstützen wir die Kinder und Familien in Gando nachhaltig. Besonders schön ist, dass zwischen Hevert und dem Verein ‚Schulbausteine für Gando‘ in den vergangenen Jahren eine echte Freundschaft entstanden ist.“



Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren und Leser-Tags zu vergeben.