Forum

Willkommen im Forum des We Love Nature Magazines.
Sobald Sie sich angemeldet haben, können Sie hier Fragen rund um die naturgesunde Lebensweise stellen, sich beraten lassen, selbst nützliche Tipps und Erfahrungen an die einzelnen Diskussionsgruppen weitergeben und sich mit anderen Mitgliedern über das tägliche Leben mit und in der Natur austauschen.
Wenn Sie keine passende Plattform finden, nutzen Sie einfach das Willkommens-Forum für neu registrierte Leser oder unser Off-Topic-Forum für sonstige Themen.
Sie sind noch nicht angemeldet? Jetzt anmelden.

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie registriert sein.

Seiten: [1]
Autor Thema:Gelenkschmerzen durch Borreliose
simi0706
Leser
Beiträge: 1
Permalink
Beitrag Gelenkschmerzen durch Borreliose
am 23.05.2014, 12:31
Zitat

Bei mir wurde kürzlich eine akute Borreliose diagnostiziert und mit Antibiotika behandelt. Der Arzt sagte mir, dass es bis zu einem Jahr dauern kann, bis die Symptome nachlassen. Infolge der Borreliose habe ich jetzt rheumaähnliche Gelenkschmerzen und Schwellungen insbesondere an den Sprunggelenken. Eine Kollegin gab mir den Rat, mich einem Heilpraktiker anzuvertrauen. Sie hatte vor Jahren ebenfalls Borreliose und mit der heilpraktischen Behandlung sehr gute Erfahrungen gemacht. Daher meine Frage: Gibt es gegen Borreliose bzw. die damit verbundenen Symptome wie Gelenkschmerzen tatsächlich gute heilpraktische oder homöopathische Behandlungsmöglichkeiten? Und wie sieht die Behandlung aus? Wie lange dauert sie? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Hevert-Tea-
m
Moderator
Beiträge: 15
Permalink
Hevert-Team
Beitrag Re: Gelenkschmerzen durch Borreliose
am 28.05.2014, 13:39
Zitat

In der Tat kann die Ausheilung einer Borreliose eine sehr lange Zeit in Anspruch nehmen.

Rheumatische Beschwerden, wie Sie sie beschreiben, kommen dabei relativ häufig vor. Die Antibiotikatherapie sollte unbedingt abgeschlossen werden.

Ergänzend zu der schulmedizinischen Therapie ist es sicher sinnvoll, eine heilpraktische Behandlung, bzw. eine Behandlung bei einem Arzt für Naturheilkunde durchzuführen. Dabei gibt es sehr viele unterschiedliche Therapien, die hier zum Einsatz kommen können. Von Homöopathie bis traditionelle chinesische Medizin stehen viele Möglichkeiten offen.

Auf jeden Fall sollte sich der Therapeut/die Therapeutin mit dem Krankheitsbild Borreliose sehr gut auskennen. Wie lange die Behandlung dauert, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie Schwere des Falles, Ansprechen der Therapie bei dem jeweiligen Patienten, Wahl der Therapieform etc.

Alles Gute für Ihre Gesundheit wünscht Ihr Hevert-Team!

Floro
Leser
Beiträge: 11
Permalink
Floro
Beitrag Re: Gelenkschmerzen durch Borreliose
am 13.12.2018, 13:29
Zitat

Wie fühlst du dich heute?

Seiten: [1]