In den Forenticker fließen allerlei interessante Diskussionen und Beiträge zu Gesundheit, Krankheit, Homöopathie, zu Wissens- und Lebenswertem von externen Seiten ein. Ein Klick führt Sie zu den Inhalten und zu der Möglichkeit, mit zu diskutieren. Mit Ihren Erfahrungen und Empfehlungen können Sie anderen vielleicht helfen.

Aktuelle Diskussionen,
offene Fragen,
spannende Beiträge

Unruhige Beine – Das Restless-Legs-Syndrom

Die Beine halten nicht still, einschlafen ist für Betroffene oft unmöglich. Das Restless Legs Syndrom sorgt vor allem abends und nachts für unruhige Beine. Lange wurden Restless Legs als psychische Erkrankung abgetan. Erst Mitte des 20. Jahrhunderts war klar, dass es eine neurologische Erkrankung ist. Eisenmangel gilt als häufige Ursache für Restless Legs. Mit Naturheilkunde lässt sich das Restless Legs Syndrom behandeln. Auch die Homöopathie trägt bei unruhigen Beinen zur Linderung bei. | Bild: determined – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Das Restless-Legs-Syndrom erschwert für Betroffene Entspannung erheblich.

Einfache Hilfe bei eingerissenen Mundwinkeln

Für Betroffene sind eingerissene Mundwinkel unschön und oft schmerzhaft. In der kälteren Jahreszeit entstehen sie häufig durch ständige Temperaturwechsel und trockene Heizungsluft. Auch Eisen-, Zink- und Vitaminmangel gelten als Ursache. Das Online-Portal „Netdoktor“ klärt über weitere Ursachen auf und nennt einfache Tipps für die Abhilfe, wie etwa „Honig ums Maul schmieren“. In einigen Fäll aber ist der Gang zum Arzt ratsam. | Bild: JorgeAlejandro – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Jetlag und Schichtarbeit: den Biorhythmus entlasten

Unser Biorhythmus ist eine wichtige und sensible Erfindung der Natur, die Aktivität und Ruhe präzise steuert. Allerdings konnte die Natur nicht mit den Errungenschaften der modernen Technologie, die unsere Tätigkeiten weitestgehend von Tageslicht und Dunkelheit entkoppelt hat, rechnen. Ein gestörter Biorhythmus kann krank machen. Doch wie funktioniert der Biorhythmus? Welche Folgen können durch Störungen entstehen?… Weiter »

Eine Störung des Biorhythmus, etwa durch unregelmäßige Arbeitszeiten, kann gesundheitliche Folgen nach sich ziehen.

Natürlicher Beauty-Tipp für die Haut: Eiswürfel

Puder, Salben und Tinkturen – der Handel ist voller Produkte, die Schönheit versprechen. Ein neuer Trend greift dagegen auf ein ganz einfaches und allgegenwärtiges Mittel: das Wasser. Eiswürfel (engl. „ice cubes“) sollen dabei helfen, den Hautteint zu verbessern, indem durch Kälte Gefäße verengt und so Rötungen minimiert werden. Eine erhöhte Blutzirkulation soll Entzündungen hemmen. Mit Kräutern verfeinert eignet sich destilliertes Wasser am besten. | Bild: Tim UR – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Übermäßiges Schwitzen: Maßnahmen bei Hyperhidrose

Schwitzen ist normal. Es dient der Regulierung der Körpertemperatur. Doch übermäßiges Schwitzen, auch Hyperhidrose genannt, belastet und kann auf Krankheiten wie Diabetes, Tumorerkrankungen oder Hormonumstellungen hindeuten. Pflanzliche Mittel oder Homöopathie können bei Hyperhidrose helfen. | Bild: sabine hürdler – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

So sehr wie in der Sauna schwitzen – für manche Menschen ist dies ein krankheitsbedingtes Problem.