In den Forenticker fließen allerlei interessante Diskussionen und Beiträge zu Gesundheit, Krankheit, Homöopathie, zu Wissens- und Lebenswertem von externen Seiten ein. Ein Klick führt Sie zu den Inhalten und zu der Möglichkeit, mit zu diskutieren. Mit Ihren Erfahrungen und Empfehlungen können Sie anderen vielleicht helfen.

Aktuelle Diskussionen,
offene Fragen,
spannende Beiträge

Sanft gegen Durchfall und Reizdarm

Blähbauch, Sodbrennen, Durchfall oder Übelkeit entstehen häufig durch säure-, zucker- und fettreiche Nahrungsmittel. Reizdarm-Syndrom, Verstopfung oder ständiges Sodbrennen sind typische Beschwerden, wenn der Magen-Darm-Trakt überfordert ist. Die „Berliner Morgenpost“ beschreibt online, dass durch homöopathische Mittel wie Nux vomica auf sanfte Weise Darm und Magen beruhigt und somit Beschwerden gelindert werden können. | Bild: DenisNata – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Durchfall wird mitunter durch den Konsum zu säure- oder fettreicher Lebensmittel ausgelöst. | Bild: DenisNata – Fotolia

Überforderung: Stress durch Selbstoptimierung

Wir leben in Zeiten des scheinbar aus dem Ärmel geschüttelten Perfektionismus. Wahrscheinlich haben die sozialen Medien dieses Phänomen beschleunigt. Milliarden von Menschen weltweit beginnen mittlerweile ihren Tag damit, per Smartphone ihr eigenes Leben mit dem ihrer digitalen und realen Freunde abzugleichen. Diese Vergleichssituation mit den anderen verursacht Stress und begünstigt eine Überforderung durch forcierte Selbstoptimierung…. Weiter »

Immer online zu sein und zu wissen, was das eigene Umfeld gerade tut, kann auch Stress und Selbstüberforderung begünstigen.

Mandalas: Jahrtausendealte Symbolik spendet Entspannung

Das Wort Mandala stammt aus dem Sanskrit und bedeutet heiliger Kreis, Zentrum, Wesentliches. Als Meditationsform werden Mandalas im Buddhismus und Hinduismus praktiziert. Anfang des 20. Jahrhunderts führte sie der Schweizer Psychiater C.G. Jung als Therapie-Instrument in die Psychoanalyse ein. Im Westen haben Mandalas heutzutage weniger eine religiöse Bedeutung, sondern sorgen vielmehr für Entspannung und Gelassenheit…. Weiter »

Beim Ausmalen von Mandalabildern werden Unruhe und Stress abgebaut.

Kurkuma hemmt Entzündungen

Der „Focus“ berichtet über eine Studie der Universität Saarland, die Kurkuma, auch Gelbwurz oder Safranwurz genannt, eine über das natürliche Würz- und Färbemittel hinausgehende Wirkung zuschreibt. Der darin enthaltene Farbstoff Kurkumin habe eine antientzündliche Bedeutung. Damit sei das Gewürz mit Kortison vergleichbar. Dies geschehe über die Beeinflussung eines Proteins, allerdings ohne Nebenwirkungen hervorzurufen wie das Steroidhormon Kortison. | Bild: Superheang168 – Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Kurkuma schreiben Forscher mittlerweile nicht nur eine würzende oder färbende Wirkung zu. | Bild: Superheang168 – Fotolia

Deutschlands Mütter – doppelt belastet: Superleistung, Superstress

Keine Frage, unser Alltag wird immer stärker von der Notwendigkeit geprägt, unabhängig vom Alter in unterschiedlichen Lebensbereichen leistungsfähig zu bleiben. Vor allem Mütter müssen Doppelbelastungen ertragen, im Beruf und gleichzeitig zu Hause. Dies ist, wie Untersuchungen zeigen, fast unabhängig vom Alter der Kinder. Wer dies aushalten und zudem in beiden Bereichen Höchstleistungen erbringen will, der… Weiter »

Viele Mütter können aufgrund von Stress das eigene Familienleben nicht richtig genießen.