In den Forenticker fließen allerlei interessante Diskussionen und Beiträge zu Gesundheit, Krankheit, Homöopathie, zu Wissens- und Lebenswertem von externen Seiten ein. Ein Klick führt Sie zu den Inhalten und zu der Möglichkeit, mit zu diskutieren. Mit Ihren Erfahrungen und Empfehlungen können Sie anderen vielleicht helfen.

Aktuelle Diskussionen,
offene Fragen,
spannende Beiträge

Senioren essen anders

100 Jahre alt werden – wer möchte das nicht? In den vergangenen Jahrzehnten ist die Lebenserwartung in Deutschland immer weiter gestiegen. Der demografische Wandel rückt auch die Ernährung von Menschen über 65 immer stärker in den Fokus: Denn Senioren essen anders als jüngere Menschen. Sie sollten beim Essen einige Faktoren beachten, um einem Nährstoffmangel vorzubeugen…. Weiter »

Senioren sollten beim Essen auf eine ausreichende Nährstoffzufuhr achten, um einem Nährstoffmangel vorzubeugen.

Intelligenz essen

Brainfood, so der Modebegriff, der Lebensmittel mit leistungssteigernder Wirkung bezeichnet. Mit einem Müsli oder Studentenfutter sollen Prüfungen und Alltagsaufgaben leichter von der Hand gehen. Brainfood-Lebensmittel enthalten Stoffe, die auf unser Gehirn wirken, etwa Omega-3-Fettsäuren. Was wirklich dran ist an den Intelligenz-Lebensmitteln, versucht ein Beitrag auf dem Familienportal „urbia“ zu klären. | Bild: Fotolia

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (mehr …)

Müsli enthält mit Omega-3-Fettsäuren Stoffe, die positiv aufs Gehirn wirken sollen.

Regelschmerzen: Homöopathie und Vitamin B6 gegen Krämpfe und Co.

Die meisten Frauen leiden während der Regelblutung unter Schmerzen. Zur Linderung werden oft Schmerzmittel eingesetzt. Doch es gibt einen schonenderen Weg: Magnesium, Vitamin B6 und homöopathische Arzneimittel. Magnesium entspannt die verkrampfte Gebärmutter, Vitamin B6 braucht der Körper, um Magnesium überhaupt verwerten zu können. Homöopathie wiederum hilft durch ihre ausgleichende Wirkung auf den Hormonhaushalt gegen Regelschmerzen…. Weiter »

Während der Regelblutung bieten sich neben Homöopathie auch Vitamin B6 und Magnesium zur Linderung von Schmerzen an.

Vitamin D Versorgung verbessern

Nach einer Studie des Robert-Koch-Institutes haben 60 Prozent der Deutschen einen zu niedrigen Vitamin D-Spiegel. Das erhöhe nach einem „3sat“-Beitrag auf „YouTube“ das Risiko für einige Krankheiten, darunter Herz-Kreislauf-Probleme und Krebs. Da in hiesigen Breiten die zur Bildung von Vitamin D nötige UVB-Strahlung der Sonne nur in den Sommermonaten ausreichend intensiv ist und der Vitaminbedarf kaum über die Ernährung gedeckt werden kann, raten Experten zu Strategien einer breiten Supplementierung der Bevölkerung. | Bild: Monkey Business – Fotolia

Schauen Sie sich hier das Video an (mehr …)

Die zur Bildung von Vitamin D nötige Sonneneinstrahlung ist laut Experten lediglich in den Sommermonaten ausreichend.

Natürliche Aromastoffe erkennen

Verbraucheransprüche sind hoch: Natürlich, gesund und lecker sollen Lebensmittel sein. Fertigpizza oder Früchtetee sind jedoch nur genießbar, weil ihnen künstliche Aromastoffe zugesetzt wurden. Die europäische Lebensmittelindustrie verwendet rund 2.700 Aromen. Vorteile für die Hersteller: Sie garantieren einen gleichbleibenden Geschmack, sind kostengünstig und machen Lebensmittel länger haltbar. Was hat es wiederum mit natürlichen Aromastoffen auf sich?… Weiter »

Künstlich hergestellte Aromastoffe schaden der Gesundheit – sie sind ungesund, machen süchtig und übergewichtig.